Feuchtigkeit am Wand wegkriegen?

8 Antworten

Am Interessantesten ist die Frage: Was ist hinter den Wänden? Sind es Außenwände?


Feuchte Stellen an den Raumecken sind häufig ein Indiz für Taupunktprobleme an diesen Stellen. Auf deutsch bedeutet das:

Die Temperatur dort ist so niedrig, dass die Luft dort viel Feuchtigkeit ablagert. (Selbst wenn der Taupunkt noch nicht unterschritten ist).


Das Problem ist also eine Kombination aus Luftfeuchte und kalter Wand.

Wenn die Luftfeuchte zu hoch ist, würde als erstes richtiges Lüften anstehen.

Ist aber die Luftfeuchte normal und die Wand zu kalt, hilft eigentlich nur die Temperatur der Wand zu erhöhen. Also mehr heizen oder dämmen.

Weiterhin ist interessant, dass du die Frage im Sommer stellst, wo die Wandfeuchte (im Gegensatz zur Luftfeuchte) geringer sein sollte. Im Sommer hilf Lüften idR nicht.

Das ist alles sehr allgemein, das ist mir klar, aber eine Ferndiagnose ist immer schwierig.



Lüftest du den Raum ordentlich?

Liegt der an nem innenliegenden Bad das ggf nicht ausreichend gelüftet wird?

Oder liegt die Dusche o.ä. direkt da drüber oder daneben so das in er Wand rohre sein könnten?

Ist über dem Raum das Dach und:

- wurden Arbeiten vorgenommen?

- kann es sein das das nicht mehr ganz in Ordnung ist?

Im Zweifel nen Fachmann konsultieren.


Eigenes Haus, Eigentumswohnung oder Mietwohnung?

Als erstes würde ich einen Hygrometer kaufen welcher nicht teuer ist. Damit misst du den Feuchtigkeitsgehalt in der Innenluft. Der kostet nicht viel und ist die Feuchtigkeit zu hoch, dann kondensiert sie an den Kältenbrücken der Wand und es gibt Schimmel. Ansonsten wie immer: lüften, lüften, lüften...

Im Internet gibt es darüber tausende von Tipps. Auch für die Behandlung dagegen. Nur, und richtig erkannt, kommt der wieder wenn weiterhin seine Bedingungen da sind. Ist es nicht die Innenluft, dann wird es schwieriger und auch teurer.


Kann man Schimmel hinter einer Wand herausfinden?

Kann man herausfinden ob es Schimmel hinter einer Tapette gibt? Bildet sich Schimmel im Anfangsstadium bei Trockenheit zurück? Kann Schimmel im Anfangsstadium Körper und Augen schädigen? Ich habe eine meiner Wände ein paar mal mit einem feuchten Lappen abgewischt, die Frage ist, ob sich dadurch Schimmel bilden konnte? Die wohnung hat ansonsten keinen Schimmel.

...zur Frage

FEUCHTE WAND: Müssen Kupferrohre (Warmwasser) in Mauerdurchführungen gedämmt werden? (siehe Foto)

Bei mir kamen die Küchenfliesen von selbst von der Wand. Hab diese abgenommen und den lockeren Putz darunter entfernt. Hab dann gesehen, dass die Wand darunter komplett feucht ist.

Quelle dieser Feuchtigkeit scheinen die Wasserkupferrohre, die durch die Wand gehen, zu sein. Erste Prüfungen auf ein Leck führten zu keinem Ergebnis. Wenn der Haupthahn vom Warmwasser zugedreht wird, scheint die Wand über mehrere Tage langsam zu trocknen - das wurde bereits getestet.

Die Handwerker bzw. der Klempner, der von dem Vermieter geschickt wurde, hat nur Ein- und Ausgänge in der Wand mit Silikon versehen und den Haupthahn vom Warmwasser wieder aufgedreht. Er meinte, es wäre nur Wasserdampf oder Spritzwasser, was von ggü. von der Nasezelle (Badewanne) in die Wand "kriecht". Seither wird aber die Wand wieder feuchter. :-(

Kann es sein, dass für die Feuchtigkeit gar kein Leck im Kupferrohr notwendig sein muss ? Ist das Problem vielleicht, dass das Warmwasserrohr unisoliert in der Wand liegt und so von dort über die Wärmeausstrahlung Feuchtigkeit in die Wand dringt ?

WER KANN HIER WIRKLICH MIT FACHWISSEN HELFEN ???

1000 DANK !

...zur Frage

Wieso bildet sich Schimmel meistens in Ecken?

Mich würde mal interessieren, wieso sich Schimmel meistens in Ecken bildet. Ich habe leider auch ein Schimmelproblem im Schlafzimmer.

Wasser kondensiert doch immer an der kältesten Stelle?! Ich habe Schimmel im Erdgeschoss in der Wandecke/Aussenmauer (Reihenmittelhaus). Im Stockwerk drüber ist nichts und im Nachbarhaus auch nicht. An der Fassade ist kein Riss o.ä. zu sehen.

Habe morgens auch Wasser an den Fenstern, wobei das ja die günstigste Stelle ist :p

...zur Frage

Schimmel im Haus an Wände die direkt nach außen sind?

Wir haben Schimmel in den Zimmern , aber nur an Wände die nach außen gehen. Es fing an mit einer geraden Linie die mittlerweile sich verbreitet hat. Vermietern is leider eine Katastrophe und tut nix im Haus. Woran kann das liegen? Undichte Stelle im Dach, Rohr Leck? Feuchtigkeit besteht nicht im Raum. Meine Eltern Schlafzimmer hat die Linie auch.

...zur Frage

Feuchtigkeit Wand Ursache finden?

Hallo zusammen,

ich hab ein Problem unzwar, meine Wand wird feucht (innen) und da bildet sich Schimmel. Es ist die Aussenwand.

Ich habe zwar so einige Vermutungen aber möchte es zur 100% wissen was die Ursache ist, damit ich einen Plan schonmal machen kann wie ich vorgehe.

Wie kann mans feststellen woher es kommt? Gibt es Leute die Speziell nur herkommen und Prüfen? Und woher kann ich die finden wie nennen die sich? Und was für kosten würden auf mich zukommen, nur um es zu prüfen?

Bitte um Hilfe ( am besten eigene Erfahrungen berichten)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?