Feuchter Raum ohne Fundament... - Fliesen legen möglich und - Macht Aussenwände dämmen Sinn?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du in diesem Raum Fliesen möchtest, solltest du einen Estrich drüber ziehen mit min 5-6 cm Stärke. Darunter sollte eine Bitumenabdichtbahn gegen aufsteigende Feuchtigkeit verlegt werden. Da gibt's zum die selbstklebende ALUJET. Die ist recht günstig und mann muss sich nicht mit nem Brenner usw. hinstellen. Wenn du die Fliesen verlegst unbedingt einen Fliesensockel herstellen damit du eine komplette Wannenbildung gegen die Feuchtigkeit von unten hast. Aber du hast das Problem der atmenden Wänden noch nicht geklärt! Dort würde ich evtl. ein Zementputz drüber ziehen und nicht streichen damit er atmen kann. So habt ihr wenigstens einen ordentlichen Kellerraum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du diesen Raum trocken haben willst, dann musst du eine vernünftige Ringdrainage anbringen. Die muss dann vollständig im Kiesbett liegen. Die Wände des Streifenfundamentes müssen isoliert werden u.s.w. u.s.w.. Wäre es da nicht einfacher ein Gartenhaus vom Baumarkt zu kaufen und aufzustellen.
Eine richtige Isolierung und Drainage ist echt teuer, wenn sie ordentlich gemacht wird. Das Streifenfundament sollte gut unterlüftet sein. Ein solches Fundament sollte offen, nicht geschlossen sein, um dein Haus vor Feuchtigkeit von unten zu schützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?