Feuchte Wand oder Rohbruch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da wurden auch die Leitungen erneuert

Bei so einem Satz klingeln bei mir die Alarmglocken! Wenn dann nicht gleich im ganzen Haus alles neu gemacht wird, kann es gut sein, daß verbliebene Altleitungen oder alte Verbindungen bei der Sanierung in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Ein Rohrbruch kündigt sich übrigens nicht an. Er ist entweder da oder er ist nicht da. Alles Undichte, welcher Art auch immer, nennt man Rohrbruch.

In deinem Fall hört sich das nach Rohrbruch an. Und da gibt es nur eine - grausame - Abhilfe: Die Wand soweit aufbrechen, bis man den Rohrbruch gefunden hat.

 

pinta2848 29.06.2017, 12:39

Es war das Abwasserrohr. Beim Einzug einer Decke hat ein Handwerker ein Loch in das Fallrohr gebohrt, das war 2009. Solange tröpfelte es schon dahin.

0
Blumenacker 29.06.2017, 16:55
@pinta2848

Ich mußte mit solchem "Handwerk" auch schon reichlich Erfahrungen machen.
Und danke für den Stern!

0

Klingt stark nach Wasserschaden!

Leckageortung durchführen lassen, fachgerecht Trocknen lassen und dann Wiederherstellung.

pinta2848 29.06.2017, 12:40

Es war das Abwasserrohr. Beim Einzug einer Decke hat ein Handwerker ein Loch in das Fallrohr gebohrt, das war 2009. Solange tröpfelte es schon dahin.

0

Das hört sich eher nach Rohrbruch einer Zu- oder Abwasserleitung an. Bei Schimmelbefall aufgrund von Heiz- und Lüftungsmängeln wären die Schäden eher anders.

Rohrbruch kündigt sich nicht an :)

pinta2848 23.03.2017, 12:51

Ich meinte damit das  dort hinter der Wand ein Wasser oder Abwasserröhrchen vielleicht tröpfelt.

0

Was möchtest Du wissen?