Feuchte Wand in Mietwohnung

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ihr müsst einen gutachten holen...der euch bestätigt das es nicht die schuld deiner oma ist..sonst meint der vermieter er kommt wieder mit seinen aussage durch...das sagen vermieter sehr gerne man würde nicht lüften...

Du solltes über einen längeren Zeitraum die Luftfeuchtigkeit messen und dokumentieren. Dazu eignet sich besonders der http://www.conrad.de/ce/de/product/646208/Temperatur-Feuchte-Datenlogger-TFD-128/SHOPAREA17192&promotionareaSearchDetail=005. Sie sollte in der Heizperiode nicht längere Zeit über 50% liegen. Tritt trotzdem Schimmel auf liegen Baumängel (Kältebrücken) vor. Bei mir liegt sie zur Zeit bei 31% und ich habe keine Spur von Schimmel.

Auch möglich, dass Ihr die Wand zu früh tapeziert habt bevor die Wand austrocknen konnte. Dazu kommt noch, dass Oma das Schlafzimmer nicht genügend geheizt hat und schon ist der Schimmel wieder da. Kann also auch an Euch gelegen haben.

Was möchtest Du wissen?