Feuchte Wände durch verstopfte Toilette?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eigentlich nicht. Das Abflussrohr ist ein in sich dichtes System. Wenn es verstopft ist, dringt normalerweise auch dann keine Feuchtigkeit nach außen.

Da müsste schon das Abflussrohr schadhaft sein (Leckage), damit Wasser austreten kann. Dann wäre es möglich, dass dort, wo das Rohr verläuft, die Wände feucht und irgendwann schimmelig werden.

Würde allerdings einen gewissen Zeitraum voraussetzen, damit das tatsächlich anfängt zu schimmeln.

Eine gleichzeitige Verstopfung des WC wäre dann aber nicht unbedingt eine Konsequenz daraus. Muss also nicht in Zusammenhang stehen.

Grüße, ----->


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Toilette nicht nur verstopft sondern auch noch das Rohr beschädigt ist, könnten die Wände feucht werden.

Wenn die Toilette übrläuft, wird es im Fußboden u. U. feucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die feuchten Wände unterhalb der Toilette sind - villeicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Wand die ist, an der auch die Toilette ist. Es ist nicht auszuschließen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du Pech hast.

Es ist nicht auszuschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, wenn das Rohr undicht oder beschädigt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?