Fettiger Haaransatz, der nicht verschwindet!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also Schauma hat meine Haare total zerstört. Ich würde dir ein Shampoo empfehlen von einer unbekannteren Marke: Aussi. Oder Guhl. Wenn sie gefärbt sind, dann die Produkte von den zweien die für gefärbte Haare sind. Guhl hat bei mir den Ruckreiz in Schach gehalten, Aussi die Trockenheit.

Das Wichtigste ist, dass du KEIN ANTI-FETT Shampoo nimmst, sondern ruhig eins, dass die Haare pflegt. Das Problem bei diesen Anti-fettig Shampoos ist, dass sie die Kopfhaut und die Haare austrocknen, um das Fett zu zerstören. Das klappt dann ne weile, wie du sagst, aber danach bemerkt dein Köroer, dass deine Kopfhaut trocken ist und kämpft dagegen an: Ergo= wieder fettige Haare.

So ist das übrigens auch bei Anti-Schuppen-Shampoos. Einige Firmen machen das sogar EXTRA! damit die kunden immer weiter kaufen, weil die schuppen / die fettigen haare wiederkommen und er sich denkt "Am anfang hats doch noch funktioniert".

Also: Hol dir ein hochwertiges Pflegeshampoo (Aussi) und eine gute Kur (Guhl) und dann legt sich das wieder.

NOch ein Tipp: Schmir dir die Kur nie an den Kopf, sondern nur in die Spitzen und den Teil der Haare, unterhalb der Ohren. Davon werden die auch schnell fettig.

LG, Mopi.

krissit 08.03.2014, 17:28

Dankeschön, ich hatte auch schon überlegt, einfach mal aus Prinzip irgendein anderes, ganz normales shampoo zu nehmen, probiere ich morgen einfach mal aus, danke:)

0
krissit 08.03.2014, 17:35

Hatte ich jetzt auch einfach mal aus Prinzip überlegt, mache ich morgen einfach mal! Danke für die Antwort! Aber wie kommt das, dass die überhaupt fettig werden? Ich hab ja auch versucht, dass am Anfang ganz normal mit meinem Braunpflegeshampoo zu bekämpfen - dann hätte sich das doch auch geben müssen, oder?

0
Mopichen 30.04.2014, 20:11
@krissit

Gern :)

Bei den Haaren ist das wie bei der Haut. Manche haben fettige, manche trockene etc. Das ist bei jedem anders und du hast da ne schlechte Anlage. Und vielleicht war das Shampoo auch einfach nicht gut.

Generell könnte es auch daran liegen (nur theoretisch!), dass du sie zu wenig wäscht (mehr als 3 Tage ungewaschen ist zu lang) und sie einfach fettig werden. Oder auch du wäscht sie zu oft (jeden Tag ist zu viel) und dann sind deine Wurzeln einfach darauf eingestellt, viel Fett zu produzieren.

Jeden Tag den Körper und alle 2 Tage die Haare waschen ist eigentlich die beste Methode gepflegt und gesund zu bleiben.

Liebe Grüße :)

0

Versuchs mal mit Shampoo für Kinder. ISt besonders mild und greift die Kopfhaut nicht an.

krissit 08.03.2014, 17:44

Hab ich auch schon probiert, hat keine besondere Wirkung gezeigt :/ danke für die antwort!

0

Was möchtest Du wissen?