Fettige Haare trotz frischem waschen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey. Falls du viel Spülung benutzt würde ich dir empfehlen, diese nicht zu benutzen oder wenn, dann bloß nicht in den Ansazt. Ich habe bis vor kurzdem auch noch Spülung benutzt, und sie haben immer schneller gefettet. Jetzt mache ich mir nur noch Shampoo in die Haare und nach dem Duschen noch das Haaröl von "Schauma" oder das von "Marrakesch" in die Spitzen. Kann die das Marrakesch-Öl sehr empfehlen, kostet allerdings 25€ :/ Das von schauma kostet um die 4€ und du bekommst es in allen Drogeriemärkten. Viel Glück ;)

Es gibt ja spezielle Shampoos für fettige Haare. Das sollte schon helfen nach ein paar Anwendungen. Außerdem ist es ein guter Trick die Haare nach dem Waschen nochmal kurz kalt auszuspülen, das schließt die Talgdrüsen auf deiner Kopfhaut, die das Haarfett produzieren. Sei sparsam mit Haarspray und auch nicht alle paar Minuten kämmen über den Tag, das strengt die Haare auch sehr an.

mach nicht denn fehler immer das shampo zuwächseln sonst bekommst du harrausfall oder kopfjucken usw

sarahzadonic 02.09.2013, 23:15

haarausfall..? ist das nicht ein bisschen hart? o:

0

Deine Haare sind fettig, weil du sie täglich wäschst. Durch das tägliche Waschen wird die Talgproduktion angeregt. Deine Kopfhaut reagiert nun anders, solche Umstände können sich ändern.

Du musst dir angewöhnen deine Haare seltener zu waschen, dadurch werden sie mit der Zeit auch deutlich weniger fetten.

sarahzadonic 02.09.2013, 23:16

nein ist bei mir nicht so, wenn ich die länger nicht wasche sind die doppelt so fettig, ohne mist. das geht bei mir einfach nicht, sonst hätt ichs ja gemacht. außerdem fetten die erst seid 2 wochen, seid 5 jahren aber wasch ich sie jeden tag (:

0
anonlikestrains 02.09.2013, 23:50
@sarahzadonic

Doch, das ist auch bei dir so.

Die Umstellungsphase ist hart und kann Monate dauern bis man erste Ergebnisse sieht. Das geht nicht von heute auf morgen, da muss man dann durch und in den sauren Apfel beißen.

Und, dass dies erst seit zwei Wochen der Fall ist hat nichts zu sagen, vorher hat deine Haut das Ganze noch mitgemacht, aber so Dinge ändern sich auch.

0
sarahzadonic 08.09.2013, 16:19
@anonlikestrains

nein, ich schätze du hast einfach keine ahnung davon o.o

denn ich hab seid dem ich diese frage gestellt hab jetzt keine fettigen haare mehr, trotz täglichem waschen. unzwar dank den tipps die wirklich was bringen, und nicht dieses ganze wasch deine haare nicht so oft zeug.

0
anonlikestrains 10.09.2013, 17:03
@sarahzadonic

Klar, nur weil bei dir ein anderer Vorschlag anschlägt, können alle anderen, bei niemandem, stimmen. Werd erstmal erwachsen.

0

meine haare sehen übelst fettig aus obwohl ich täglich wasche

.

ich machs schon seid 5 jahren das ist jetzt das 1 mal das die danach fettig sind.

Was ist denn jetzt das Problem? Sehen sie ständig nach dem Waschen fettig aus oder nur heute? Hast Du denn ein Shampoo gegen fettige Haare?

Die meisten Shampoos kann man übrigens täglich benutzen, das ist dann nicht ungesund.

sarahzadonic 02.09.2013, 23:12

die sind seid c.a 2 woche jetzt so.. und nein hab ich nicht, ich kann bestimmte schampoos wie reinigungsschampoo auch nicht nehmen da ich tönung drin hab die nicht allzu schnell raus soll. ich weiß ja nicht wie das mit dem schampoo gegen fettige haare ist...

und das ist mal schön zu hören, sonst meinen alle das ist ungesund.o.o

0

schampoo öfter wechseln

Was möchtest Du wissen?