Fettige Haare sobald ich einen Zopf habe?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Benutzt du vielleicht ein falsches Shampoo? An den unteren Schichten der Haare ist es ziemlich stickig, dort sammelt sich ja auch Schweiß etc und dementsprechend werden sie dort sehr schnell sehr stark fettig (bei manchen mehr, bei andren weniger) und diese Stellen sieht man ja, wenn du dir einen Zopf machst, da man die haare nach hinten kämmt. Ansonsten sieht man ja nur die oberste Schicht der Haare, und die liegt eben recht praktisch, sodass sie weniger schnell fettig aussehen. Vielleicht ist auch dein Shampoo einfach nicht gut für deine Kopfhaut oder du wäscht dir die Haare nicht richtig. Du musst schon schauen, dass das Shampoo überall hinkommt und dann einschäumen. Nicht, dass du unhygienisch bist, falls es so sein sollte. Es passiert leicht, dass man die unteren Stellen, gerade an der Nähe der Schlefen nicht richtig erwischt, wenn man nicht so darauf achtet. Ansonsten vielleicht das falsche Shampoo, wodurch das Fett gar nicht erst richtig weggeht und sobald du deine Haare für einen Zopf nach hinten kämmst verteilt sich das Fett der Kopfhaut wieder auf den Haaren und schon sind sie fettig. Ich hatte zumindest schon das Problem, dass direkt nach dem Waschen meine Haare noch fettig waren. Habe dann das Shampoo gewechselt und schon ist das Problem nicht mehr aufgetreten. Ich wechsle öfter das Shampoo, denn wenn ich ein Shampoo zu oft benutze, dann werden meine Haare auch schneller wieder fettig. Also vielleicht mal schauen, ob das bei dir auch hilft.

Bist du dir denn wirklich sicher, dass es "Fett" ist? Vielleicht haben deine Haare auch nur einen schönen Glanz, das kann man leicht miteinander verwechseln. Ich muss wenn ich mir einen Zopf mache auch immer 2mal hinschauen, bevor ich mir sicher bin.

Mein Shampoo wechsel ich regelmäßig da ich dasselbe Problem habe wie du, das sie nach einer Zeit schnell fettig werden von einem Shampoo. Waschen tue ich sie denke ich relativ 'richtig' da ich mir auch sehr viel Zeit lasse und nehme.

Das mit dem glänzen kann natürlich auch eine Option sein, bekommt man denn das einigermaßen weg? Ich finde das echt nicht schön :/

0
@JOANAAWESOME

Also wenn es wirklich gar nicht anders geht, würde ich vielleicht mal zu einem Hautarzt gehen, der sich deine Kopfhaut anschauen soll, kann ja nicht schaden. Oder du fragst bei einem Friseur nach, ob er Rat weiß.

Sofern es wirklich nur Glanz sein sollte, wirst du daran nicht viel ändern können, da gesunde Haare eben glänzen und das ist normalerweise auch schön. Wenn du es nicht schön findest, ist sehr gut möglich, dass es eher Fett ist. Sind die Haare denn strähnig oder glänzen sie einfach nur? Vielleicht mal darauf achten, ob du Shampoo mit Silikonen benutzt, die Glätten die Haarstruktur, vielleicht ist das auch für die Optik die dir nicht gefällt verantwortlich. Also als nächstes evtl. ein Shampoo suchen wo draufsteht "Ohne Silikone" sofern du das nicht schon tust. Ansonsten wüsste ich wirklich nicht, was du noch dagegen versuchen könntest.

0
@ElManana

Bin 17. Shampoo ohne Silikone benutze ich schon seit einiger Zeit und bin auch total zufrieden damit. Da ist halt nur die Sache mit dem Zopf :/

0
@JOANAAWESOME

Ich würde dir wenns dich so sehr stört halt raten geh zu einem Hautarzt und lass deine Kopfhaut mal checken. Benutz vielleicht mal so ein Teebaumöl Shampoo, vielleicht sogar mal versuchen (aber nicht ständig, nur das eine Mal) deine Haare mit Spühlmittel zu waschen, dann siehst du ja ob's wirklich Fett war, da Spühlmittel fettlösend ist müssten deine Haare danach wirklich fettfrei sein. Tut denen aber nicht unbedingt gut, also wenn dann wirklich nur das eine Mal, ist ja klar. Sofern du gestresst bist kann deine Kopfhaut auch darunter leiden, oder es ist einfach noch ein Teil der Pubertät, es heißt ja immer, dass es da am schlimmsten ist mit Pickeln und fettiger Haut und dementsprechend sieht dann ja auch die Kopfhaut aus.

0

evtl bindest du deine haare zu fest das ist nich tgut für die kopfhaut dadurch könnten sie fettig werden. tipp: pflege deine kopfhaut zb. olivenöl auf kopfhaut und haare verteilen einwirken lassen und sehr sehr sehr gründlich ausspülen. hilft nicht bei allen aber ein versuch ist es wert ;) ... und ganz nebenbei versuche das waschen hinauszuzögern wenn du zb am wochenende mal einen tag zuhause bleibst nicht waschen, je häufiger man wäscht desto schneller fetten sie wieder.. natürlich solltest du auch nicht mit fettig stinkenden haaren rausgehen aber versuch einfach so wenig zu waschen wie möglich ... ;D ... und evlt shampoo wechseln

Machst Du Dir einen Mozartzopf? Dann würde man einfach mehr sehen von der Kopfhaut, wo halt das Fett dichter dran ist.

Ich trage einen normalen Zopf, unten, und den kann ich wochenlang ungewaschen lassen, man sieht gar nichts. Allerdings habe ich meine Haare auch dazu trainiert, indem ich sie immer seltener gewaschen habe, und wenn es Strähnen gab, sofort Backpulver drauf, quasi als Trockenshampoo. Dann werden die Talgdrüsen nicht gereizt, wie es beim Waschen mit Seife wäre.

Ich mache mir meistens einen normalen Zopf der etwas weiter oben sitzt. Sie sind auch immer relativ locker - messy.. Aber sie wirken sofort strähnig und fettig :/

Aber an der Art des Zopfes liegt es nicht, hab viel probiert.. es sieht immer so aus :/

0
@JOANAAWESOME

Dann probier es doch mal mit Backpulver: nimm einfach ein bißchen in die hohle Hand, und dann streust Du es prisenweise zwischen die Haare am Haaransatz und "verscheuerst" es direkt. Die Haare werden erstmal ein bißchen steif oder strohig, aber das gibt sich. Und jedenfalls sieht man keine Strähnen mehr! Das Fett wird aufgesaugt.

0

Was möchtest Du wissen?