Fettfreier Muskelaufbau wie viele kalorien?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du möglichst fettfrei aufbauen willst, sollte der Überschuss relativ gering gewählt werden - so 200-300kcal.

Du kannst problemlos jeden Tag die selbe Menge essen. Vlt drauf achten an Trainingstagen mehr Kohlenhydrate und an Nichttrainingstagen mehr Eiweiß. Dann haste an Trainingstagen mehr Power und an den Ruhetagen genügend Eiweiß, da Muskeln in der Ruhephase wachsen.

Unterstützend helfen kann noch, möglichst wenig Fett zu dir zu nehmen. So 0,6-0,8g/kg wären optimal. Ob du Fett zunimmst, wird zwar in erster Regel über den Kalorienüberschuss bestimmt. Wird dieser Überschuss aber hauptsächlich durch Kohlenhydrate erreicht, wirst du weniger Fett einlagern, da die Umwandlung von Kohlenhydraten zu Fett deutlich schwieriger ist.

Soviel zumindest zur Theorie, ich lasse mich gerne eines besseren belehren :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist ein Mädel?

Iss an Trainingstagen 200kcal im Überschuss und an den anderen Tagen Erhaltungskalorien. Sei dir aber sicher, dass du wirklich im Überschuss bist. Erlaub dir auch mal Tage mit 3000-3500kcal wenn es eben so kommt. 

Ob du Tee trinkst oder nicht, oder Fett mit Carbs kombinierst ist völlig egal! Eine Kalorie ist eine Kalorie. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von reverse95
25.11.2016, 20:08

Kalorie ist nicht gleich Kalorie. 

Die unterschiedlichen Makronährstoffe bewirken unterschiedliche Stoffwechselvorgänge im Körper. Wenn ich meinen Kalorienüberschuss täglich mit Fast Food decke, werde ich am Ende vom Aufbau anders aussehen, als wenn ich möglichst clean die selbe Menge an Kalorien zu mir nehme.

Proteine, Kohlenhydrate, Fette - sie bewirken in unterschiedlicher Menge und in unterschiedlicher Qualität ganz unterschiedliche Ergebnisse.

0

Fettfreier Muskelaufbau ist der idealste Weg zu einem gut definierten Körper.

- Verzichte auf Fett in Verbindung mit Kohlenhydraten

- Iss weniger am besten fast keine Milchprodukte

- Iss keinen Industriellen Zucker bzw verarbeitete Lebensmittel

- Trinke viel Wasser und Tee ( Grüner Tee sehr zu empfehlen)

- geh regelmäßig zum Training

- Iss viel Gemüse, Obst

- Hol dir deine Kohlenhydrate aus natürlichen Produkten ( Reis , Kartoffeln , Hülsenfrüchte etc)

Hab ich was vergessen oder hast du noch Fragen rund ums Bodybuilding dann frag bitte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von onyva
25.11.2016, 19:56

Sorry, aber deine Antwort ist b***shit. Spiegelt sich auch in deinen bisherigen Fragen wieder (220 Stück vs. 5 hilfreichste Antworten). 

0
Kommentar von AlterHallunke
26.11.2016, 09:05

Ja ich nehme Kritik gerne an

0

Was möchtest Du wissen?