Fettflecken auf Geschirr und Pfannen

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nimm ein wirlich gutes Salz bzw. Tabs und versuche nicht erst Ewigkeiten zu warten, bis du die Maschine anwirfst, umso mehr es eintrocknet, desto schwieriger wird es. Meist hilft auch, wenn man eine Zitrone halbiert und in den Besteckkasten legt. Das sorgt für extra klare Gläser und gut riechen tut es auch :)

Um jetzt dein Geschirr sauber zu kriegen, solltest du es mal mit ausreichend guten Spüli 24h einweichen lassen und dann abscheuern... das rettet es vielleicht noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann es sein, dass du den Schnellspülgang mit dem Energiesparspülgang verwechselst?

Schnellspülen ist nur für Gläser und fürs Vorspülen gedacht. Da kann es sein, dass hartnäckige Fettflecken bleiben.

Ansonsten mal das Spülmittel wechseln. Nicht jede Maschine kommt mit Tabs klar. (Tabs sind ja ohnehin eine Umweltsauerrei und Geldmacherei)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Pfannen musst von Anfang an pflegen. Am Besten nach dem Braten/Kochen in heißem Wasser einweichen. Das ist nun eingebranntes Fett und das bekommst nicht mehr weg. Versuch es mit Scheuermilch oder Pulver, einen Stahlschwamm und ein Mittel, das hilft gibt es von Amway, nennt sich Ofenreiniger. Kannst das aber auch für solche Sachen nehmen. Flasche kostet bei Ebay im Schnitt 9 €.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?