Fetter Bauch, was tun?

13 Antworten

Hey:)

Um ehrlich zu sein, finde ich deinen buch gar nicht so schlimm. Ich kann es aber verstehen dass du ein bisschen abnehmen willst.

Keine Angst, eine Diät brauchst du nicht zu machen.

Hast du einen Lieblingssport? Dann ist es jetzt zeit damit anzufangen! Wenn du dich dazu noch bewusst ernährst, dann purzeln die kilo sehr schnell weg, versprochen.

LG

Hallo. :) Dein Bauch sieht nicht arg schlimm aus, aber ich kann verstehen, dass Du etwa abnehmen möchtest.

Ich würde Dir nahelegen, dass Du zu aller erst den Kalorienrechner von Firnessexperts verwendest um Deinen ungefähren Kalorienverbrauch herauszufinden (Fitness Experts ist eine Fitnessseite die u.A. von einem Mediziner gegründet wurde).

Danach würde ich ca. 750 kcal weniger essen, als am Tag gebraucht werden, wobei es bei Frauen wichtig ist, dass sie keine Crashdiäten machen und nicht unter ca. 1400 kcal/Tag essen.

Sollte Dein Kalorienbedarf mit -750 unter den Wert von 1400 kommen, würde ich Sport machen, damit sich mein Kalorienbedarf erhöht und ich somit mehr essen kann.

Danach würde ich den Kalorienwert der zu mir zu nehmenden Lebensmitteln auf 100g anschauen und das den Ernährungslan so gestalten, dass ich die 1400 kcal erreiche und dennoch 750 kcal/Tag im weniger zu mir nehme.

1 Kilo menschliches Fett = ca. 7000kcal. Du würdest in ca. 10 Tagen 1Kilo Fett abnehmen, in 50 Tagen wären es ca. 5 Kilo Fett usw..

Zum vorletzten Teil noch: 1g Eiweiß = 4,3 Kalorien, 1g Nahrungsfett = 9,1 Kcal und 1g Kohlenhydrate = 4,3 kcal

Ein Lebensmittel mit den Daten:

15g Fett/100g

10g Eiweiß/100g

8g Kohlenydrate/100g

enthält ca. 200 kcal.

Theoretisch kannst Du aber erstmal nur Sport machen, anstatt an Deiner Ernährung zu arbeiten. Welchen Sport magst Du?

Dieser Defizit ist ist etwas hoch, zu dem kann man die ganzen Enddaten nicht einfach verallgemeinern.

Würde ich die 1400 erreichen wollen, müsste ich einen Defizit von 2100 Kalorien fahren. Natürlich sagtest du, es sollte nur 750 Kalorien erreicht werden, aber ich denke, du weißt wie ich es meine.

was du meinst mit „nicht weniger als 1400 Kalorien“, soll wohl heißen „nicht weniger als den Grund bedarf, an Kalorien, den dein Körper verbraucht, wenn du den Ganzen tag liegen würdest.

Dieser wert ist ,aber von Mensch zu Mensch, verschieden.
mein Grundumsatz ist ungefähr bei 1900 Kalorien.

dieser Wert wird vom Körper selbst bestimmt. Erhöhte/ geringe Muskulatur, Stoffwechsel Störungen, Schilddrüsen/Hormonon, etc beeinflussen diesen Wert.

Auch die Tatsache, das 7000 Kalorien ungefähr einen Kilo fett entsprechen, ist korrekt.

Dennoch sieht die Theorie anders aus, als die Praxis.

In der Praxis wird man sehr schnell nicht immer die gleiche Menge abnehmen und vor allem nicht nur das gewünschte fett . Die Praxis ist da noch mal etwas komplizierter.

Auch die Tatsache das Kohlenhydrate/ Zucker, Proteine und fett einen anderen Kalorien wert haben, kann ich ebenfalls unterschreiben. Dennoch sind Kalorien nicht immer gleich Kalorien.

Würde der größte Teil an Energie, durch Proteinen gewonnen werden, und du nimmst genau so viele Kalorien auf, wie du auch verbrauchst wirst du ebenfalls abnehmen. Da das Stoffwechseln von Proteinen mehr Energie benötigt, als das von beispielsweise Zucker.

0

du musst nicht verhungern und auch keine Diät machen, aber wenn du jetzt (bevor es noch mehr wird)

a. weniger Brot, keine zuckerhaltigen Getränke, abends möglichst keine oder wenig Kohlenhydrate (Pizza, Spaghetti..) essen, Süßigkeiten einschränken und um bestimmte Fastfoodläden einen weiten Bogen machen

b. aufhören zu essen , wenn du satt bist

c. mach täglich situps  (Am Anfang anstrengend, werden aber täglich mehr!)

ist alles zu machen und du kannst essen, halt bewusst - dann purzeln die Fettpölsterchen ins NIrwana

Also erstmal, schlimm sieht es nicht aus.

Eine Diät mit 14 Jahren ist in keinem Fall zu empfehlen, da ist es auch gut, das du davon absiehst. Je nachdem wäre vielleicht Sport eine Alternative und dazu vielleicht eine allgemeine Umstellung beim Essen. Du kannst mal schauen was du so zu dir nimmst und ob das förderlich für deine Figur ist. Das heißt nicht das du weniger essen sollst, sondern einfach (wenn nötig) ausgewogener. Dann sollte das auch wieder weg gehen. Wenn das was du isst, ausgewogen genug ist, dann einfach bisschen mehr an die Luft, vielleicht einfach mal jeden Tag einen spaziergang machen, das kann schon helfen.

Was ich dir sonst noch sagen kann (bin selber etwas beleibter, allerdings durch eine Schilddrüsenerkrankung) ist, das du dir selber keinen Druck machen solltest. Du bist gerade einmal 14 Jahre alt, wahrscheinlich verwächst sich das sowieso wieder (:

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo Kathrine,

ich finde, dein Bauch sieht gut aus. Evtl. etwas mehr Bewegung, und das reicht!

Bitte nicht abnehmen :)

Was möchtest Du wissen?