Fetter Pickel unter der Achsel!

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey Mylenna, laß ihn bitte in Ruhe! Wenn du zuviel dran herum drückst könnten Bakterien ihr übriges tun und im nu bekommst du eine unschöne Haarwurzelentzündung. Dann muß ein Arzt ran oder es könnte im schlimmsten Fall zu einer Blutvergiftung kommen... Auch mit Deo wär ich erstmal vorsichtig. LG und gute Besserung ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Micla7
28.05.2011, 22:16

okay, danke :)

0

Mit steriler Nadel (über Gasflamme erhitzt) oben leicht einstechen, vorsichtig ausdrücken (es kommt etwas Eiter mit Lymphe). Dann mit reinem Alkohol (notfalls Kölnisch Wasser) desinfizieren und steriles Pflaster drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jutta01
28.05.2011, 14:44

Auch kein guter Rat !!! alles viel zu riskant an der Stelle.

0

Hallo! Du solltest unbedingt eine chirurgische Ambulanz aufsuchen - wahrscheinlich muß der Pickel entfernt werden - damit sich die Bakterien nicht noch weiter ausbreiten können - oder es im schlimmsten Fall zu einer Blutvergiftung kommt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Micla7
28.05.2011, 13:58

Ohje! Ist das wirklich notwendig? Ist doch kein Furunkel oder so, einfach ein etwas größerer roter Rasierpickel.

0

Altes Hausmittel kaue MischtBrot gut durch, dan mache einen kleinen teil davon auf ein Pflaster und klebe dir dieses über Nacht auf den Pickel, am Morgen ist er verschwunden. haste alles was du brauchst bestimmt zu Hause. Heute gemacht Morgen vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Micla7
28.05.2011, 14:49

Hast du das schon einmal selbst ausprobiert??

0

Was möchtest Du wissen?