Fette, Wachse und Öle Unterschiede und Gemeinsamkeiten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Wachs" und "Öl" sind zunächst technische Begriffe, sie beziehen sich auf physikalische Eigenschaften der Stoffe, ohne auf ihren chemischen Aufbau Bezug zu nehmen. Vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96le , https://de.wikipedia.org/wiki/Wachs

Fette sind Dreifachester von Glycerin (Propan-(1,2,3)-Triol) und 3 Fettsäuremolekülen, also über den chemischen Aufbau definiert. Sie können als Öle und Wachse auftreten, unter Umständen auch als Stoffe mit scharfem Schmelzpunkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fette und Öle sind Triglyceridester höherer Fettsäuren.

Längere Alkane nennt man umgangssprachlich Mineralöle, da ihre Konsistenz den Ölen ähnelt. Noch längere Ketten nennt man Wachse, da ihre Konsistenz fest, wachsartig, ist.

Wachse aus biologischen Material liegen in Form der Ester vor. mineralischer Herkunft sagt man dann Bitumen oder Pech.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was sagt denn die Suchmaschine deines Vertrauens dazu ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?