Fette Nebenkostennachzahlung (Hausmeisterposten)!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde das erst mal gar nicht bezahlen und damit mal zum Mieterschutzbund gehen. Erst mal kannst du die fehlenden Nebenkostenabrechnungen verlangen um vergleichen zu können. Dann finde ich das 4000Euro fürs Flur wischen ein wenig viel sind. Für mich sieht es so aus als wolle der Vermieter da schnell noch ein wenig kassieren bevor ihr auszieht. Allerdings hoffe ich doch das ihr reklamiert habt nie eine Nebenkostenabrechnung bekommen zu haben. Aber so einfach hin nehmen würde ich das auch nicht.

Zunächst musst du Nebenkosten die länger als zwei jahre zurückliegen nicht mehr begleichen. Außerdem gehe ich davon aus, dass er solch drastische Erhöhung der Hausmeisterkosten ankündigen muss, damit man auch evt. eine Anpassung der Nebenkostenzahlung vornehmen kann.

Ich würde, wenn ich euch wäre mal zum Amtsgericht vor Ort gehen, da gibt es K´kostenlosen Rat von einem Rechtspfleger, welche weiteren Schritte ihr tun solltet.

Soviel ich weiß, kann man Nebenkosten, über so einen langen Zeitraum nicht mehr nachträglich berechnen.Es gibt da Verjährungsfristen, die muß ein Vermieter auf jeden Fall einhalten. Da wäre auf jeden Fall ein Mieterverein hilfreich, der sich mit solchen Sachen richtig gut auskennt. Aber zahle auf keinen Fall, bevor du dich befragt hast, denn sonst heißt das, das du die Summe akzeptiert hast. Ich hoffe das dir meine Antwort ein wenig weiterhilft.

-doch m.e. auch, es müsste eine relativ unverhältnismässig - zum früheren preis in bez.gesetzt- eine solche drastische erhöhung einerseits angekündigt, und auch - andererseits auch begründet, erklärt werden. alles gute!!!!

meines Wissens sind Forderungen, die länger als 1 Jahr zurückliegen, nicht mehr durchsetzbar. Die Abrechnung für 2009 ist selbstverständlich gültig - aber die Jahre 2008 und früher hätte Euer Vermieter längst abrechnen müssen.

So blöd das klingt: erstmal nicht bezahlen und je nach Finanzlage Kontakt zum Rechtsanwalt oder Mieterverein aufnehmen.

mit den Nebenkosten gibt es eine verjährungsfrist,ich weiß aber nicht wieviele jahre....

Was möchtest Du wissen?