Fette Abfuhr, obwohl es sehr gut aussah. Was ist lief plötzlich falsch?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da hat es der Friseur wohl mit dem Flirten etwas übertrieben. Denn es scheint für ihn trotz allem nur ein Flirten gewesen zu sein. Shit happens.


Wenn er sagt, dass er einfach nach Hause geht wird er die Frage wohl einfach so verstanden haben, als würdest du rein platonisch fragen, was sonst noch so bei ihm geht abends. Und du sagst, dass du die Sprache zwischen Besitzer und Angestelltem nicht verstanden hast, wie willst du dir dann sicher sein, dass es darum ging? Das kannst du nicht. Mach es einfach wie früher als man noch jünger war und schau in FB nach, ob was steht wo er hingeht und frag ihn das nächste mal nochmal ob er abends noch was macht. Wenn er ja sagt und dass er vielleicht in ne Bar geht, dann sagst du, ach tatsächlich? Da wollte ich heute Abend auch hin, vielleicht sieht man sich ja dann! Und geritzt, dann könnt ihr euch ja unterhalten

Vielleicht hat der andere ihm einfach nur den Kopf gewaschen und ihm nochmal deutlich gemacht, wie gefährlich es ist, mit einer Kundin etwas anzufangen. Kann gut sein, dass es ihm genauso weh tut wie dir - das ist sogar sehr wahrscheinlich. Aber bevor er seinen Job verliert oder der Friseursalon in eurer gesamten Stadt in Verruf gerät, weil ein Mitarbeiter (oder noch schlimmer: der Besitzer) sich an Kunden ranschmeißt, muss er es leider mit dir wieder auf die rein platonische Schiene schieben.

Ihr habt euch während seiner Arbeitszeit geküsst? Sichtbar für alle Menschen? Unvorstellbar.

Er ist der Besitzer. Der Kuss war auf die Wange. Aber nicht das typische Freundschaft Küsschen. Es war einfach passiert, vor allen, jedes mal. Es war einfach ehrlich, vertraut und nah. Um es irgendwie zu beschreiben. Sein Kollege schien erfeut darüber und meinte ja zu ihm: Geh doch! Aber es kann natürlich sein, das das was du beschreibst seine Gedanken hinter seinem Rückzug sind. Kann natürlich alles sein... 

0
@lovematters

Ja, natürlich ist das nur eine Erklärung von vielen. Aber betrachte es mal ganz realistisch: Wenn er sein Verhalten wirklich erst nach dem Gespräch mit seinem Kollegen so verändert hat, wird es kaum daran liegen, dass er dich auf einmal nicht mehr attraktiv, sympathisch und interessant findet. Das muss schon irgendwas gewesen sein, was ihm sein Kollege da ins Ohr gepflanzt hat.

Ich würde wirklich sagen, dass es entweder das schon genannte Szenario ist oder vielleicht hat der Kollege selbst ein Auge auf dich geworfen und ist jetzt eifersüchtig und sauer.  Dann gilt auch die Devise: Lieber von dem Mädchen "trennen", als dass das Arbeitsklima vergiftet ist.

0

Was möchtest Du wissen?