Fettarme Mahlzeiten bei Gastritis?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eigentlich ist es doch ganz einfach: Iss Fettarmes Fleisch (Pute, Hähnchen) und koche täglich Frisch. Da kannst du dann den Fettgehalt deiner Mahlzeiten selbst bestimmen. Ich esse auch eher Fettarm (nicht aus gesundheitlichen Gründen sondern nur weil ich zuviel Fett nicht vertrage) und verzichte eigentlich auf nichts (außer Fast Food, Softdrinks, Fertiggerichte und Süßigkeiten). Bei Käse, Joghurt, Quark usw kannst du ja auf die Verpackung schauen und eben das mit nehmen wo weniger Fett drin ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ArminHaas,

fast alle üblichen Gerichte kannst du auch in einer leckeren und fettarmen Variante zubereiten.

Besonders fettreiche Fleischsorten solltest du dabei reduzieren und eher auf Geflügel und Fisch umsteigen. Auch die meisten Wurstsorten enthalten in der Regel viel Fett. Achte einfach etwas mehr auf die Inhaltsstoffe bei solchen Lebensmitteln.

Auch bei Milchprodukten kannst du ganz leicht zur fettreduzierten Variante greifen.

Sehr gute Lebensmittel, die natürlicherweise wenig Fett enthalten sind z.B.  Obst, Gemüse, Kartoffeln, Brot und Hülsenfrüchte. Diese Zutaten kannst du also bedenkenlos verwenden.

Gute fettarme Gerichte wären zum Beispiel:

  • Fischfilet mit Gemüse und Kartoffeln
  • Ravioli mit Hähnchenfüllung und Pesto
  • Kartoffeln mit Spinat und Ei
  • Kartoffel- oder Linsensuppe
  • Gefüllte Paprika (z.B. Couscous- oder Reisfüllung mit etwas Gemüse oder fettarmen Fleisch)

Im Internet und Kochbüchern kannst du noch viele weitere fettarme Rezepte finden. Du kannst auch mal deine Lieblingsgerichte in einer fettärmeren Variante kochen.

Viel Spaß beim Ausprobieren,

Dein Precon BCM Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?