Fettanteil in Wurst und Käse

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also wenn ich auf meine Figur achten möchte, ist es doch egal, ob ich mein Brot mit Wurst oder Käse belege, oder liege ich da falsch?

Der Fettanteil von Wurst und Käse hat eine enorme Schwankungsbreite. Je nach Sorte ist von fast 0% bis hin zu 50% alles vertreten.

So oder so: Für dein Gewicht ist das Brot (Kohlenhydrate) problematisch. Nicht das Fett. Also iss die Wurst ohne Brot, dann heißt es beim Fettanteil: Mehr ist besser. ;-))

Bei verpackter Wurst auch! "Also wenn ich auf meine Figur achten möchte, ist es doch egal, ob ich mein Brot mit Wurst oder Käse belege," Wie so oft im Leben lautet auch hier die Antwort: es kommt darauf an. Im Prinzip ist es egal, weil beide Lebensmittel Fett einhalten. Wieviel es jeweils ist, kannst Du auf der Packungsrückseite ablesen und dann mit anderen Produkten vergleichen. Und zwar nicht nur bei Käse, sondern auch bei Wurstwaren. Beim Metzger kannst Du selber fragen und so verschiedene Wurstsorten vergleichen.

Wenn du fettarm essen möchtest solltest du auf Wurst verzichten. Die ist leider immer sehr fettreich. Bevorzuge Bratenaufschnitt, oder fettarme Geflügelaufschnitte. Käse ist sehr sortenabhängig. Esse Käse immer unter 30% Fett in Tr., also Butterkäse und Co. würde ich lieber die FInger von lassen.

Was hälst du denn von körnigen Frischkäse mit Gurke oder Radiesschen, vegetarischen Brotaufstrichen oder Quark? Damit liegt man immer gut.

Was möchtest Du wissen?