Fettabbau und Muskelaufbau Kombinieren, möglich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nicht möglich, da wie schon gesagt, Aufbau anaboler Zustand ist und Abnehmen kataboler. Du kannst nur während einer Diät durch deine Muskeln erhalten mit Training. Wenn du das nicht tust wird dein Körper diätbedingt deine Muskeln abbauen. Ich habe in meiner Defiphase (Diät) sogar noch teilweise Leistungssteigerungen, aber Masse wird wohl nahezu nicht dazukommen.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!Was an geht Krafttrainig oder Ausdauertraining,dann ist das einfach.Du solltest beide Training kombiniren.Und werend deine Zeit wo Du hast aufgehört mit dem Krafttraining dann wäre falsch.Ich rate dir jetzt morgen früh auf leerem magen Ausdauer Sport treiben.Das soll auch 45-60min. sein.Welche?Entschede selbst.Wichtig in deine fall Ernährungsplan.Du muss 5-6 Malzeiten pro Tag zu dir nehmen.Pro jede Malzeit solltest Du 80-100gr. kohlenhydrate nehmen.Was angeht Eiweiß Du solltest 2,2gr.Eiweiß nehmen.Falls Du möchtest mehr abnehmen dann reduziere nur kohlenhydrate,Eiwqeiß soll bleiben sonst verlirst Du Muskel Masse.Bei Mittag und Abendbrot soll auf deine Teller gemüse sein,sie dienen Du als Balst stoffe.Ab 18Uhr keine kohlenhydrate nur Eiweiß.Bevor Du gehst schlafen nimm Eiweißshake damit wered Du schlefst deine Muskel versorgen mit Eiweiß.Du muss 3-4 litr wasser pro Tag trienken.In dem Du treibst Ausdauer Sport und Krafttraining baufst Du Fettesfrei Muskel Masse.Ich denke das Du schon 1 Jahr Krafttraining gemacht hast dann weißt Du bestimmt welche Übunge und so weiter musst Du machen.Ansonsten ob Du an nimmst meine rat oder nicht überlasse ich dir.Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Typischer Weise trennt man sein Training auf, in eine Aufbauphase (längste Zeit im Jahr) und Definitionsphase (kürzeste Zeit im Jahr, wenn man denn überhaupt jedes Jahr definitert). Beim Aufbauen braucht der Athlet ein Kalorienplus, beim Definieren ein Kalorienminus.

Das ist die effektivste Möglichkeit, um aufzubauen, und wird auch von Bodybuildern praktiziert. Allerdings haben diese nur eine relativ kurze Wettkampfszeit im Jahr, und im Rest des Jahres (wenn sie aufbauen) kann es ihnen egal sein, ob sie Fett ansetzen. Für einen Hobbysportler wie dich, der einfach nur gut aussehen möchte, ist es deshalb vllt ratsam, eine andere Methode zu wählen, auch wenn sie nicht so effektiv ist.

Such doch mal nach "intermittentes Fasten" oder "Leangains". Ansonsten gilt: An Trainingstagen brauchst du auf jeden Fall ein Kalorienplus, an Trainingsfreien Tagen kannst du dann eine ausgeglichene Bilanz (Gewicht halten) oder ein Minus haben (Gewicht abnehmen). Denn ein normaler Bodybuilder setzt beim Muskelaufbau immer Fett an (was du ja vermeiden möchtest). Beachte, dass dein Kalorienbedarf an Trainingstagen sowieso höher ist und du trotzdem ein Plus erreichen musst (200-300 Kalorien drüber).

Wenn dir das alles zu kompliziert oder zu umständlich wird (du wirst wahrscheinlich Kalorien zählen müssen), dann musst du dich entscheiden: Erst Aufbauen oder erst definieren. Wenn du dich entscheidest, jetzt erstmal Fett abzubauen, dann recherchier nach "Bodybuilding Definieren" und schau, wie deine Ernährung aussehen soll. Du wirst dabei keine Muskelmasse aufbauen, aber du kannst sie erhalten. Um nicht wieder von vorne anfangen zu müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Generell ist das nicht möglich:

Zum Abnehmen ist eine negative Energiebilanz nötig, d.h. man nimmt weniger Kalorien zu sich als man bräuchte bzw. sorgt durch Sport für die negative Bilanz.

Zum Aufbauen von Muskeln benötigt der Körper eine positive Energiebilanz, d.h. man isst mehr Kalorien als der Körper braucht und nutzt diese Energie in Kombination mit Sport zum Muskelaufbau.

Allerdings kann man die Muskeln durchaus etwas stärken wenn man sich zusätzlich sehr eiweißreich ernährt. Allerdings ist ein Wachsum kaum möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Akdere1404
31.07.2012, 03:21

Okay, hört sich logisch an, doch was ist das Beste, was ich in meiner Situation machen kann ..

Erstmal weiter abnehmen ?

0

Was möchtest Du wissen?