FETT WEG MIT ULTRASCHALL .. (erfahrungen?)

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

So eine Behandlung kostet bis zu 250 €. Wird von Ärzten oder aber auch Kosmetiker(innen) durchgeführt. Das Depotfett läuft aus den Zellen aus und wird über die Lymphe abtransportiert und abgebaut. Trotzdem gilt: Bewegen und richtig Essen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich habe letztes Jahr das erste Mal von der Möglichkeit gehört, Fettzellen durch Ultraschall gezielt zu entfernen, ohne Nebenwirkungen. Ich mache fast täglich Sport und wog mit 1,70 m Körpergröße zwischen 66 und 68 kg. Bei uns in der Familie neigen die Frauen dazu, Fett am Bauch anzusammeln, also schlanke Arme, schlanke Beine aber dicker Bauch, obwohl unter der Fettschicht deutlich die Bauch muskulatur zu spüren ist. Ich fand es einfach schade, dass ich trotz Sport und gesunder Ernährung besser eine Badeanzug, als einen Bikini tragen sollte und engere Oberteile oder Kleider nicht aussahen. Ich wollte mich für meine Disziplin, mit regelmäßigem Sport und gesunder Ernährung, mit einer guten Figur belohnen. Dann habe ich Heilfasten gemacht und dabei 4 kg verloren. Wo?, im Gesicht, an den Oberschenkeln, am Busen, aber der Bauch blieb. Dann habe ich mich in eine Arztpraxis vorgestellt, die diese Behandlung mit Ultraschall anbieten. Ich würde das auch nur von einem ausgebildeten Fachmann machen lassen, auch wenn die Behandlung mit 6 Anwendungen inkl. Lymphdrainage 1.650 € kostet. Der Arzt stellte fest, dass ich für die Behandlung gut geeignet bin, da das Fett auf der Bauchmuskulatur aufliegt. Und er bestätigte auch meine Erfahrung, dass ich dieses Depot auch durch Sport und gesunde Ernährung nicht wegbekommen würde. Nun habe ich die 2. Behandlung hinter mir und kann schon mal sagen, dass die Hosen nun noch weiter geworden sind. Es gibt keine Komplikationen, keine Nebenwirkungen und die Diät, die für 36 Stunden um jede Behandlung einzuhalten ist, ist auch kein Problem. Wenn die Behandlung noch weiter fortgeschritten ist, schreibe ich einen weiteren Kommentar. Achso Alter 51. Elli

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß es nicht genau (hab auch keine Erfahrung damit), aber ich schätze, weil es kaum einer macht, wird das Kosten-Nutzen-Verhältnis eher schlecht sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo soll das Fett denn bleiben? Denk mal nach! Das kann nicht funktionieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht das Du das nötig hast.Du siehst nicht nach Dick aus.Lass einfach die Süßigkeiten weg.Die Fruchtsäfte.auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab gehört Mc Fit hat was gegen Fett !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?