Fett schwimmt?

8 Antworten

Du darfst dabei nicht vergessen, dass irgendwo in dem Fett immernoch Organe, Knochen, Muskeln, usw sind. Wenn man nun alle Luft aus den Lungen ließe und versuchen würde alleine durch den Körperfettanteil zu schwimmen würde das nicht funktionieren, denn das Fett ist ja eingeschlossen in unserem Körper und wird vom Körpergewicht im Ganzen nach unten gezogen. Würdest du jetzt, nur mal rein hypotetisch, das pure Körperfett extrahieren und alleine ins Wasser kippen, ja dann würde es schiwmmen.

der fettanteil am körper ist zu niedrig damit ein mensch auf dem wasser treiben kann

Google mal "Archimedisches Prinzip"...

Dort wirst Du nachlesen können das ein Körper immer dann schwimmt wenn seine Masse geringer ist als die, die er verdrängt. Bei homogenen, massiven Körpern ist der Auftrieb gewährleistet wenn die Dichte des eingetauchten Körpers geringer ist als die umgebende Dichte der Flüssigkeit bzw Gas. Bei allen anderen Körpern (Schiffe, Menschen, MilkyWay etc.) ist die s.g. mittlere Dichte entscheidend. Dabei spielt es kaum eine Rolle ob ein Mensch z.B. besonders fett ist oder nicht

Was möchtest Du wissen?