Fett / Öl lösen

3 Antworten

Bremsenreiniger (sic!) aus der Spraydose. Spült alles Zeug runter. Wanne unterstellen nicht vergessen.

An einer Autoselbstwaschanlage mit Kaltreiniger einsprühen, einwirken lassen und mit dem Dampfstrahler abspritzen.

24

Und das ist definitiv verboten. Motorenwäsche an einer Autoselbstwaschanlage ist aus umwelttechnischen Gründen nicht zulässig.

0

alten feuerlöscher auftrieben, da ist "tetra" drin ein ent-fettungsmittel,

VORSICHT! WIRKT AUCH AM MENSCHLICHEN KÖRPER - GEHIRN besteht ja bekanntlich aus fetten, also nicht einatmen

suzuki gsx 750 f Motorschaden durch Werkstatt

Hallo, ich habe vor einem Monat ein gebrauchtes Motorrad gekauft und bin damit ca. eine Woche gefahren.
Die Maschine schwitzte und verlor leicht Öl am Ventildeckeldichtung. Da ich ein Motorschaden vermeiden wollte und die Maschine Startbereit für die Sezon haben wollte bin ich zur einer Werkstatt gefahren die ich von einem Freund empfohlen bekam. Neue Bereifung, Bremsen prüfen und Bremsflüssigkeit komplett wechseln, Ventile einstellen und Vergaser reinigen noch dazu Ventildeckeldichtung mit kompletter Öl wechsel mit Filterwechsel wurde vereinbart. Motorrad wurde abgegeben an einem Montag und sollte bis spätestens Samstag fertig sein, so war es vereinbart. Bekommen habe ich die Maschine erst in zwei Wochen an einem Samstag und bin von Werkstatt aus ca. 15 km vor meine Garage gefahren. Unterwegs bekam ich starkes Benzin Geruch, wo ich vor der Garage Abstieg sah ich mein rechtes bein voller Öl was mir von den Stiefel runter lief. Geschaut, Ventil deckel undicht, angerufen beim Werkstatt und Montag früh wieder zurück gebracht. Samstag nochmal abgeholt, da wurde mir erzählt das ein größeres gewinde am Motorblock geschnitten wurde an einem schraubenloch da das Gewinde wohl den Deckel nicht hielt und daher der Öl verlust entsandt. Jetzt würde es aber standhalten hieß es. Bin ca. 100 km gefahren und geschaut es spritzt immer noch Öl und wieder angerufen, wieder am Montag hingebracht. Mittwoch bekam ich ein Anruf von einem Mitarbeiter aus der Werkstatt und der sagte das man den Motor lange im stand laufen ließ um zu sehen wo das Öl rausspritzt. Es hieß das mehrere Dichtungen am Motor undicht sind und zylinder kopf dichtung hinüber sei. Kosten punkt 800 Euro. Wie kann es sein, das ich ein trockenes Motorrad hinbringe was ok war, auf einmal den Geist aufgibt und ständig Öl spritzt.? Werkstatt sagt, das diese schäden schon vorher da wären und so ein zylinder kopf nicht auf nu den Geist aufgibt. Kann es sein, das die mir die Maschine verbraten haben.? Im Stand laufen lassen haben und vielleicht das ohne Öl nachzukippen.? Da die Maschine luftgekühlt ist, evtl. das die Werkstatt daß vermurckst hat und mich jetzt schön bittet die Rechnung zu tragen um die Maschine zu reparieren.?
Es sollte nur eine Ventildeckeldichtung erneuert werden. Drei Wochen später merken die erst das zylinder kopf dichtung nicht in ordnung ist.? hätte man das beim ersten reperatur gang nichts bemerken müssen. ? Bitte um Hilfe, schreibt mir bitte Antworten.

...zur Frage

Ölablassschraube einer ´98 Suzuki Marauder?

Ich habe hier ein größeres Problem. In meiner 3-Monatigen "Praktikums"-Zeit habe ich in einer werkstatt gearbeitet, und zwischendurch einmal bei meinem Motorrad, das ich zu dem zeitpunkt 3 Jahre im Besitz hatte ohne Ölwechsel, einen Ölwechsel durchgeführt. Nur haben wir 10W30 statt 10W40 aufgefüllt, und kürzlich Ist aufgefallen dass der Ölstand, selbst bei geneigtem Motor, im schauglas nicht einmal bis zur untersten markierung reicht. (war nach dem Öl wechsel aber der fall). Natürlich hat ein freund ausgeholfen und mir etwas 10W30 aufgefüllt, sodass es läuft. die unnormale Hitze nach kurzer zeit im Ölfilter wirkt aber nicht gut.

Genug drum herum geredet. Unter dem Motor befinden sich nun 2 Schrauben auf gleicher Höhe. Einmal Links, auf einer platte welche mit 3 kleineren schrauben am Motorblock befestigt ist, vermutlich unter dem Getriebe. Und einmal Rechts, verhältnismäßig nah am rahmen, unter dem Schauglas für Motoröl. die rechtere schraube lässt sich zudem auch nicht drehen, egal wie viel kraft und hebelweg aufgewandt wurde.

Da ich weder Bedienungsanleitungen besitze, noch auftreiben kann, meine frage: Welche der beiden schrauben ist nun die korrekte ablassschraube? Und wozu dient die andere schraube? Ggf. ablass aus dem Getriebe separat zum Motor selber?

Danke im voraus!

PS: Vergessen zu erwähnen, es handelt sich hierbei um die Marauder GZ 125 AP, Bj. 1998. nicht die GZ250!

...zur Frage

Wann fängt Fett / Öl an zu brennen?

Hallo,

unter welchen Umständen fängt das Fett in der Pfanne an zu brennen? Hat jedes Fett eine andere maximal Temperatur? Kann es an der Pfanne liegen?

DANKE

...zur Frage

Kawasaki KMX 125 "säuft ab", Motor Problem?

So hier steht jetzt schon wieder seit einiger Zeit meine alte KMX 125 rum. Ca Ende letzten Jahres als ich meinen Führerschein gemacht habe bin ich das Ding noch gefahren. Vorher stand das Motorrad ca 8-10 Jahre bei uns im Schuppen rum. Haben das Ding zum Mechaniker gegeben und naja die haben das ganze mal "repariert". Jetzt lief sie auch mal ca 1 Monat ganz gut und dann kamen wieder die Probleme. Anfangs hat das Motorrad im Leerlauf / oder bei gezogener Kupplung hochgedreht und jetzt seit neusten säuft sie komplett ab wenn ich die Kupplung kommen lasse. Kleine Notiz am Rande, dass Motorrad war schon nach der Reparatur nur sehr schwer an zu bekommen, wenn es kalt war stand ich gute 10 - 15 min draußen und war am kicken. So jetzt hab ich vor ein paar Wochen den Vergaser ausgebaut und da war nichts von Schmutz oder sonstigem zu sehen. Das einzig auffällige ist, dass der Motorblock voller Öl ist und sie wahrscheinlich zu viel 2-Takt Öl mit ins Benzin mischt. (Auspuff/Nummernschild waren pechschwarz). hoffe mir kann jemand helfen :D!

...zur Frage

Öl aus Motorrad Auspuff?

Hallo,

ich habe eine Husqvarna 125 SM 2 Takt Bj.12 - also mit elektronischer Öl-Pumpe.

Habe letztens einen offenen Krümmer (also ohne Kat und Drossel) angebaut, doch schon nach ca. 20 min Fahrt lief die Suppe wie wild aus dem Auspuff. Bremssattel, Schwinge und auch der Hinterreifen waren voller Öl.

Habe am Vergaser nichts umgestellt. Wahrscheinlich läuft sie viel zu "fett"?!

Könnte eine andere Vergasereinstellung das vermindern? Sprich größere HD usw.?

...zur Frage

Motorrad Hyosung GA 125

Ich habe mir kürzlich ein Motorrad Hyosung GA 125 Cruise II gekauft und bin jetzt dabei, es auf Vordermann zu bringen. Wer kann mir weiterhelfen, wieviel Öl ich nach einem Ölwechsel reintun muß? Auf dem Motorblock steht: 950 ml, aber der Ölmeßstab zeigt bei der Menge noch nichts an. Wer weiß Rat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?