Fett mit 13! Bitte helft mir!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

So nun gehst du zu deiner Mutter und sagst ihr das du deine Ernährung umstellen möchtest da du noch recht jung bist muss man auf eine Gesunde abwechslungsreiche Ernährung achten also morgen ein Frühstück mit Kohlenhydraten das du Pauer für den Tag hast also zum Beispiel ein Früchtemüsli mit ein paar Nüssen oder Haferflocken mit einer Banane mixen zu einem Drink für die Schulpause ein belegtes Körnerbrötchen mit etwas Käse oder magere Wurst je nach Geschmack mit Gurke oder Tomate und ein Apfel zum Mittagessen ein Salat mit einem Schnitzel unpaniert oder ein Gemüseauflauf mit bisschen Käse mit Nudeln oder Reis oder Kartoffel aber wenig und Abends keine Kohlenhydrate mehr also kein Brot keine Kartoffel oder Nudel eher noch mal Gemüse oder Salat und zum Trinken Tee ungesüsst oder stilles Wasser ich kann dir hier keinen Diätplan erstellen nur Beispiele nennen und was du auf jeden Fall machen solltest viel Sport. Wenn du noch ein paar Rezepte brauchst oder Tipps dann Kontaktiere mich es ist nur wichtig Gesund abnehmen damit man keinen Jojo bekommt und dabei noch Krank wird. Aber glaube an dich dann klappt es auch.

Hi!

Auf die Dauer hilft da nur eine Ernährungsumstellung und ausreichend Sport. Morgens am besten Naturjoghurt mit Haferflocken und frischem Obst oder Vollkornbrot wie Pumpernickel und etwas Magerquak und Puten- oder Hähnchenwurst. Oder natürlich auch selbstgemachte Marmelade ohne Zuckerzusatz (also nur mit den Fruchtzucker von z.b. Erdbeeren) und am besten die Butter weglassen! (Es ist egal ob du Butter oder Margerine nimmst, ergibt nicht wirklich einen Unterschied bloss dass das eine tierisch und das andere pflanzlich ist) Mittag Gemüse, Kohlenhydrate (Nudeln, Kartoffeln, Reis, Knödel, so Getreide drin ist) und Eiweiß. Abends solltest du am besten Gemüse und viel Eiweiß essen (vorallem Fleisch und Fisch) und keine Kohlenhydrate! Als Nachspeise oder Zwischendurch lieber Obst als Süßigkeiten oder Chips! Auch unbedingt aufs Fettarme achten, aber nicht in die Falle tappen und Lightprodukte aus dem Supermarkt kaufen, da ist nämlich umso mehr Zucker drin. Wobei es am besten wäre du belässt es bei 3 Mahlzeiten pro Tag.

Ausreichend Sport: Geh Rad fahren, Spazieren, Walken, Joggen, Schwimmen, Inline skaten oder ins Fitnessstudip ( da kannst du gleich noch was anständiges für ein paar Muckis machen :) ) Hauptsache Bewegung! So wenig sitzen wie möglich.

Und ein Arzt an deiner Seite wäre natürlich zudem noch sinnvoll.

GLG

hier kann dir keiner richtig helfen. also nur dir sagen was deine nächste schritte sein sollten. aber wie du abnimmst solltest du mit deinem arzt besprechen. du hast echt sehr viel übergewicht schon. kein vorwurf. ich war mit 13 sogar schon über 100kg. aber wenn du das jetzt nicht änderst bist du sehr schnell über 150kg. bei mir als junge ist das nicht so schlimm aber bei mädels ist das echt zu krass.

laß dich nicht zu sehr erschrecken .du musst ja kein hungerhaken werden. so bisschen mollig kann ja auch sehr süss aussehen. aber das ist dann so 10% über Normalgewicht etwa.

aber verrat doch auch mal deine größe. wenn du schon recht groß bist für 13 dann hören sich die 95kg v ielleicht viel schlimmer an als sie sind.

wichtig ist vor allem das du was machst was du auch auf dauer durchhalten kannst. und das du langsam abnimmst sonst sieht das danach viel schlimmer aus als wenn du es gleich gelassen hättest wie es jetzt ist. hängt dann alles rum und so.

also was mit sport machen wär auf jeden fall schon mal gut. das mit dem essen wie du das am besten angehst kannst du mit deinem arzt besprechen. tipp: lass die fingfer weg von allem mit süssstoff oder wo light drauf steht. das bringt alles nix. cola zero und sowas macht bei manchen erst recht heisshunger auf süsses und das light zeug was die als ersatz fürs fett nehmen hat oft genau so viel kalorien oder ist anders ungesund.

mach es sinnvoll, mach es dauerhaft, und hör nicht zu wenn welche über dich lästern. du kannst auch dick sein und gut aussehen!

Ich bin 1.72 cm groß

0
@promidiary

hui... is ja extrem gross für 13. dann bist doch garnicht so schlimm. 15kg weniger und das geht von der gesundheit eigentlich schon in ordnung. alles was du unter 80kg mal schaffst ist eh nur noch fürs aussehen. unter 70kg solltest eigentlich garnicht weil du bis dahin eh schon so groß bist dass das dann zu dünn wäre.

95 hört sich für 13 super viel an. aber ich denk mal du siehst bestimmt noch ganz gut aus damit durch deine größe. also mach dir kein stress.

0

Keine Süßigkeiten und Junkfood mehr, im Fitnessstudio anmelden, mehr bewegen, nur Wasser trinken und gesünder ernähren.

Wie soll sie bitte mit 13 ins Fitnessstudio?! Üb doch mal lesen.

0
@lovelyandrosy

Indem sie aufsteht und ins Fitnessstudio geht, es gibt in den meisten Fitnessstudios kein wirkliches Mindestalter.

0

Hallo, da ich nicht weiss was du täglich isst, schwer zu empfehlen, wie du abnehmen kannst. Zuerst solltest du dir ein Eßtagebuch anlegen, wo du einträgst, was du isst. Somit kannst du Nahrungmittel die viele Kohlenhydrate haben reduzieren und abends nur noch eiweißreiches zu dir nehmen, somit verbrennt der Körper Fett. Dann ist Sport auch sehr wichtig. Viel Glück

Geh doch BITTE zum Arzt und lass ihn helfen! Es hilft wirklich GAR NICHTS, anonym im Internet herumzubetteln. Dein Arzt kennt dich und deine körperliche Verfassung, und er kennt andere Fachleute, die sowas beruflich machen.

Verzichte auf Getränke wie Cola, Fanta und Co. Wenn man die Kalorien zusammenzählt die man nur durch derartige Getränke aufnimmt kommt schon ziemlich viel zusammen. Trinke viel viel viel Wasser (mind. 2 Liter am Tag) und Tee und verdünnte Fruchsäfte. Esse Abends nicht groß und fettig und vorallem nicht kurz vorm schlafen gehen, so lagert man mehr fett an und man schläft schlecht, was dann die Fettanlagerung noch begünstigt. Versuche abends Eiweißhaltige Nahrung zu essen: Salat und Fisch oder Putenbrust. Zum Frühstück kannst du dann eher zu Kohlenhyfraten greifen, da sie dir Energie geben und sättigen. Allerdings muss man zu den richtigen Sachen greifen. Zum Frühstück anstatt Toastbroat und zuckerhaltigen cornflakes Vollkornbrot, Naturjoghurt oder ein gutes Müsli. Versuch darauf zu achten wenig von weißen Mehl zu essen und mehr von Volkornmehl. Also wenn du Nudeln ist immer die dunklen Nudeln, die sind nicht unbedingt gesünder aber halten länger satt und so musst du nicht schon eine stunde nach der mahlzeit wieder was snacken. Ess viel frisches Obst und Gemüse. Wenn du dir etwas süßes gönnst, sei dir bewusst wieviel du isst und ess es icht vorm Fernseher oder Laptop, dabei achtet man nicht darauf wieviel man isst. Wenn du eine vollwertige Mahlzeit isst, ess sie immer von einem Teller, niemals aus einem Plastikbehälter da wir Essen aus solch einem Behälter eher als Snack ansehen und dazu tendieren später nochmal eine vollwertige Mahlzeit zu essen. Konzentrier dich auf dein Essen und ess nicht soviel dass du das Gefühl hast zu platzen, nur soviel dass du sagen kannst du bist satt. Sportliche Betätigung tut aber auch seinen Teil dazu.

Super Antwort! Stimmt :)

1

Gesünder ernähren währe eine Lösung

Und Sport.

0

Was möchtest Du wissen?