Fett eingebrannt in Cerankochfeld sehr schlimm?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nimm einen Lappen und mach den ordentlich nass, dann Spülmittel auf den Lappen und verteilen und den nassen lappen auf das Feld legen und ordentlich einweichen lassen.

Dann kannst Du mit der rauhen Seite eines Schwamms / oder mit dem Schaber das Fett ganz leicht entfernen.

Aber BITTE nur schaben, wenn das Feld nass ist, sonst bekommst Du häßliche Kratzer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe nach dem ersten Kochen auf meinem nagelneuen Ceranfeld auch gedacht, dass es nun ruiniert wäre, weil ich mit Spülmittel und Scheuerschwamm nicht alles weg bekommen habe.

Aber Ceran ist extrem widerstandfähig. Ein Ceranfeldschaber, Scheuerschwamm und Ceranfeldreiniger wirken wunder. Musst nur stellenweise den Reiniger einwirken lassen und richtig schrubben. - Das Ceranfeld sieht nachher aus wie neu.

Du kannst auch problemlos weiter kochen, bevor es wieder blitzblank ist. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fürs Ceranfeld: Gundelputz

http://gundel-putz.de/14806.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Salzprinzessin
15.07.2016, 08:35

Danke für den Tipp! Hört sich gut an und ich werde mich mal um den Bezug bemühen.

0

Ich denke es reicht so ein Ceranfeldkratzer. Damit kannst du das abkratzen ohne das Ceranfeld zu zerstören

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du keinen Schaber für das Ceranfeld? Mit diesem müßte dieser eingebrannte Fettrand zu entfernen sein!  Versuche es mal!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ruffneckricko
14.07.2016, 16:18

Kann es denn auch sein dass sich das ins Cerankochfeld eingefräst hat und nicht oberflächlich ist?
Sieht aus als wenn da ein minimales loch im glas ist

0

Ceranfelder kann man super einfach sauber bekommen. Ich nehme immer einen extra Reiniger dazu und so einen Ceran-Schaber. VG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube das ist kein besonderes Problem (da habe ich meinem Ceranfeld schon Schlimmeres zugefügt ;) ).. außer natürlich, dass es nicht so gut aussieht.

Es gibt aber auch sehr gute Ceranfeld-Reiniger, da geht auch noch manches weg!

Viel Erfolg!

NB: Und - ja klar - mit dem Schaber!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ruffneckricko
14.07.2016, 16:18

Kann es denn auch sein dass sich das ins Cerankochfeld eingefräst hat und nicht oberflächlich ist?
Sieht aus als wenn da ein minimales loch im glas ist

1

man kann es mit einem Schaber runterkratzen...
So mache ich das immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ruffneckricko
14.07.2016, 16:18

Kann es denn auch sein dass sich das ins Cerankochfeld eingefräst hat und nicht oberflächlich ist?

Sieht aus als wenn da ein minimales loch im glas ist

0

Was möchtest Du wissen?