Festvertrag ab wann möglich?

6 Antworten

man darf einen befristeten vertrag ohne sachlichen grund, innerhalb zwei jahre entweder 2x1jahr oder 4x6monate verlängern, alles was darüber hinaus ist gilt als fest vertrag.. habe es selber gerade durch..

Variante 1: Ein befristeter Vertrag ohne Sachgrund darf Höchstens zwei Jahre betragen und innerhalb der zwei Jahre maximal 3 mal verlängert werden.

Variante 2: Ein befristeter Arbeitsvertrag mit Sachgrund kann beliebig lang sein und verlängert werden. Dies liegt meistens vor, wenn man einen für eine längere Zeit kranken Angestellten, ersetzen soll.

ich glaub das steht in einem gesetz das befristete arbeitsverträge maximal 24 monate lang sein bzw. maximal 3 mal verlängert werden dürfen(auch weniger als 24monate) sollteste aber mal nachgooglen (hatte ich in meiner fa auch erst ein jahr dann 2x halbes danach fest)

''ich glaub das steht in einem gesetz das befristete arbeitsverträge maximal 24 monate lang sein bzw. maximal 3 mal verlängert werden dürfen''

0

Unbefristeter Arbeitsvertrag nach Probezeit befristet?

Hallo,

mein Arbeitsvertrag ist unbefristet. Es steht im Gespräch man wolle ihn nach der Probezeit BEFRISTEN. Ich stehe gerade in der Vertragsbindung mit einem Kredit.

Wie ist das die rechtliche Lage?

...zur Frage

Muss der Arbeitgeber mich übernehmen?

Ich arbeite über einem Jahr in einer Firma . Mein Vetrag wurde 3 mal verlängert und ich hab gehört das man nach dem dritten verlängerung Fest übernommen wird. Doch jetzt sagt der Arbeitgeber das sie mich nicht fest übernehmen ,weil mein erster Anfangsvetrag würde nicht zur verlängerung zählen.

Wie ist es Rechtlich gesehen ?

...zur Frage

Gründe Befristeten Arbeitsvertrag nicht zu verlängern

Ich habe seit letztem Jahr einen Arbeitsvertrag der befristet ist, 2 Jahre.. Also bis nächstes Jahr.. Meine frage nun, was sind Gründe für eine nicht-Verlängerung dieses vertrages, außer der wirtschaftlichen Situation des Unternehmens/Konzerns?

...zur Frage

Eine Frage zum Arbeitsvertrag?

Am 31.09 endet meine Ausbildung. Ab dem 1.10. könnte ich in dem Betrieb anfangen. Wenn ich den Arbeitsvertrag jetzt unterschreibe, mich aber später umentscheide und dort nicht anfangen möchte, muss ich den Vertrag dann einhalten oder hat der Vertrag erst Gültigkeit wenn ich am 1.10. auch wirklich anfange dort zu arbeiten?

...zur Frage

Steht mir festvertrag jetzt auch zu?

Es geht sich um folgendes eine Kollegin und ich haben gleichzeitig die Ausbildung in der Pflege begonnen und anschließend einen Jahresvertrag bekommen nun hat sie mir erzählt sie hätte nach der Probezeit bereits in festvertrsg gewechselt. Dies wurde mir von Kollegen auch bestätigt! Mir hat man jedoch nichts gegeben obwohl ich länger im Haus bin und mein Examen bei weitem besser war auch auf der Arbeit führe ich meine Arbeit steht’s korrekt durch im Gegensatz zu ihr .meine Frage ist steht mir nun auch ein Festvertrag zu kennt da jemand die Rechtslage ich finde das extrem unfair und fühle mich hintergangen!

...zur Frage

Was bedeutet "hilfsweise fristgemäße Kündigung"?

Hallo,

ich möchte mein Arbeitsverhältnis kündigen. In meinem Vertrag steht folgender Satz "Eine fristlose Kündigung gilt in jedem Fall als hilfsweise fristgemäße Kündigung"

Habe ich das richtig verstanden, dass wenn ich fristlos kündige, dass dies als fristgemäße Kündigung gilt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?