Feststellungsprüfung Türkisch schreiben (Abitur) zweite Fremdsprache Bremen?

4 Antworten

Es kann sein, dass du hier etwas verwechselst... Also:

Die Anrechnung der Muttersprache als Fremdsprache -als Kind nichtdeutscher Eltern- ist grundsätzlich möglich. Dafür bedarf es einer Feststellungsprüfung in der jeweiligen Sprache.

Die Teilnahme am muttersprachlichen Unterricht in der Sekundarstufe I oder die Erlangung der Fachoberschulreife durch die Feststellungsprüfung (vorher) ist hier die Voraussetzung, die NICHT gegeben sein darf.

... zumindest hier in NRW

Frage am besten bei deiner Schule nach, die wissen genau worum es geht und was möglich ist oder nicht.

Frage deine Berratungslehrer/ stufenlehrer und den ableitungsleiter. Die wissen das bestimmt oder kriegen es raus.

Ihr habt Türkisch als Fremdsprache? Ist ja cool...

Stimmmt dieser englische Satz so oder nich?.?

I got an A in maths and economy, a B in German and If I get an A in this speaking test, I will get an A in English too. But this is very unlikely because I think it is very hard to reach an A in this test, isn't it?

Stimmt der Satz so? Ich finde er ist etwas umständlich formuliert...

...zur Frage

Zählt das Praktikum zum Abitur?

Ich beginne nun an einer FOS und muss in der 11ten Klasse jede zweite Woche ein Praktikum absolvieren. Nun meine Frage ist, ob dieses Praktikum irgendwie zum Abitur dazu zählt.

...zur Frage

Trotz Schweizer Matura noch ein deutsches Abitur absolvieren?

Hallo zusammen!

Ich habe im Juni 2015 meine Matura in der Schweiz bestanden und bin im Besitz eines Schweizer Maturitätszeugnisses. Nun möchte ich wissen, ob es trotz dieses Umstandes möglich ist, zusätzlich in Deutschland ein Abitur zu machen.

Ein paar Hintergrundinfos falls es euch interessiert:

Der Grund nämlich warum ich das machen möchte ist, weil ich leider keine besonders guten Noten in meiner Matura geschrieben habe. Ich war immer eine sehr gute Schülerin gewesen, eine der besten tatsächlich und konnte ohne viel Fleiß die besten Noten schreiben.
In den letzten drei Jahren des Gymnasiums änderte sich das jedoch. Meine Familiensituation zuhause war schrecklich was mich in dieser Zeit enorm belastete. Dazu kam, dass meine Eltern sehr hohe finanzielle Schulden hatten und ich während der Schule fast täglich auch arbeiten war. Auch in der Schule, die ich besuchte, fühlte ich mich sehr unwohl und absolut schlecht aufgehoben. Alle Faktoren führten dazu, dass ich depressiv wurde und mich immer weiter vor allem verkroch. Ich schwänzte die Schule oft und lernte so gut wie gar nicht. Über meine Depression redete ich mit niemandem, da ich sie als große Schwäche meinerseits wahrgenommen hatte.

Jedenfalls wurden meine Noten schlechter und ich wundere mich bis heute wie ich mit so wenig Arbeit die doch nicht einfache Matura bestehen konnte. Mir war der schlechte Notendurchschnitt am Ende der Schule nicht besonders wichtig, ich war glücklich mit der Schule und dieser schlimmen Zeit fertig zu sein.

Gleich nach dem Schulabschluss bin ich von meiner Familiensituation quasi abgehauen und nach Deutschland gezogen. Das ist nun 3 Jahre her und ich habe einiges gelernt und bin mittlerweile mit vielen Dingen ins Reine gekommen. Ich bin mittlerweile fast 22 Jahre alt und habe meinen alten Ehrgeiz und meine Motivation wieder gewonnen.

Leider ist der schlechte Notendurchschnitt in Deutschland eine große Hürde. Es gibt eine Universität, an der ich wirklich gerne studieren möchte, es ist quasi ein Traum. Leider reicht mein Notendurchschnitt dafür nicht aus.

Daher wundere ich mich nun, ob es mir möglich ist in Deutschland ein Abitur zu schreiben. Wenn es da irgendwo ein Schlupfloch für eine zweite Chance für mich gäbe, wäre ich überglücklich. Dieses Mal würde ich mich auch nicht von anderen Faktoren beeinflussen und beirren lassen. Ich bin älter und erfahrenen geworden und würde für mein Ziel viel lernen und arbeiten.

Man darf das deutsche Abitur ja nur einmal erfolgreich absolvieren. Daher könnte es doch sein, dass es für mich eine Möglichkeit gäbe, da ich ja bisher in Deutschland keine Abiturprüfung geschrieben habe. Jedoch wird die Schweizer Matura und das deutsche Abitur von der Zeugnisanerkennungsstelle als gleichwertig gewertet, daher habe ich in diesem Fall etwas Bedenken.

Für jede Antwort bin ich sehr dankbar! :)

...zur Frage

Ist das MÖGLICH in 2-3 Jahren?

hallo zusammen,

ich befinde mich derzeit in der 10. Klasse einer Mittelschule (fast selbe wie Realschule) und habe vor einer Woche meine letzten Abschluss-Prüfungen geschrieben. Ich habe mich entschieden mich weiter zu entwickeln und werden deswegen in die FOS gehen und mein Abitur ablegen. (FOS = Schule für 11.-13. Klasse für Abitur, in Bayern).

Was ich weiß:

In der 12. Klasse macht man sein Fach-Abitur und hat danach die Möglichkeit in die 13. Klasse weiter zu gehen und das allgemeine Abitur zu absolvieren. Jedoch ist für das allgemeine Abitur eine zweite Fremdsprache nötig.

Mein Problem:

Ich bin eine totale Niete im Thema: Sprachen. Ich habe z.B. 1er im Mathe, jedoch 3-4er in Englisch. Ich denke einfach mal, dass mir Sprachen nicht liegen. (Kann auch daran liegen, dass mir Englisch damals (4-7. Klasse) nie wirklich gut erklärt wurde.) Es gibt aber z. B. Vokabeln die ich mir 10x anschaue und sie immer noch nicht kann. Und ich habe bis jetzt nur Englisch gelernt. Das heißt ich müsste für das allgemeine Abitur in den nächsten zwei Jahren eine zweite Fremdsprachen erlernen (das wäre Spanisch, gefällt mir einfach)

Glaubt ihr es ist möglich eine zweite Fremdsprachen bis zu meinem allgemeinen Abitur zu erlernen, trotz keinerlei Sprachbegabung?

...zur Frage

Kann man Kroatisch als Fremdsprache in der Schule lernen?

Hallo, ich habe gelesen, dass man als zweite Fremdsprache in der Schule auch Kroatisch waehlen kann. Ist das wahr? Ich frage , weil ich nie zuvor Fremdsprachen wie Franz./Spanisch gelernt habe, und beim Abitur muss man aber eine zweite Fremdsprache haben. Kroatisch habe ich gelernt weil es meine Muttersprache ist. Naemlich, komme ich aus Kroatien und naechstes Jahr ziehe ich nach Deutschland (BW) um. Ist es also moeglich Kroatisch als Fremdsprache in der Schule zu lernen und sie dann auch in der Abitur belegen,oder muss es entweder Franz./Spanisch sein? Ich moechte in ein Berufliches Gymnasium gehen.

Alle Informationen sind hilfreich!!!

...zur Frage

Nicht fachgebundenes Abitur ohne zweite Fremdsprache?

Hallo, meine Frage ist, ob ich das Abitur ohne eine zweite Fremdsprache machen kann. Bis jetzt habe ich einen erweiterten Realschulabschluss, wohne noch in Niedersachsen. Ich hatte überlegt erst eine Fachoberschule zu besuchen um die Fachhochschulreife zu erreichen, um dann, und jetzt kommt ihr in's Spiel, mein Abi zu machen. Meine Frage ist, wie kann ich ein nicht fachgebundenes Abitur machen, ohne eine zweite Fremdsprache gelernt zu haben? Ich habe gelesen, das Abitur sei dann fachgebunden, das möchte ich aber nicht. Da ich schon ein mal auf dem Gymnasium war, habe ich einen Großteil meines kleinen Latinums schon gemacht, sollte ich also die zweite Fremdsprache nachholen müssen, würde ich Gymnasien bevorzugen, die das kleine Latinum als zweite Fremdsprache anbieten. Ist es möglich auf diesem oder einem anderen Weg das Abitur (nicht fachgebunden) zu machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?