Feststellungserklärung, was ist relevant für die Aufteilung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

unbedingt einen Steuerberater aufsuchen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
clanger 13.04.2016, 21:33

Wieso das? Die Erklärung an und für sich ist  rel. einfach. Es geht mir nur um den einen Punkt. Wieso also 600€ für den Steuerberater ausgeben?!

0
chvoyage 14.04.2016, 14:55
@clanger

ein Steuerberater kennt sich im Dschungel der Gesetzgebung einfach besser aus als DU Dir vorstellen kannst, es kommt entscheident auf das Konzept an, mit dem man dem Finanzamt begegnet. Beispiel: Ein Zauberer muss sein Handwerk mit 19% versteuern, ein Illusionist seine Kunst mit nur 7%. Wo ist der Unterschied? allein im Konzept, denn der Zauberer könnte auch ein Illusionist sein.

0

Was möchtest Du wissen?