Festplattenzugriff auf Windows Rechner von Internet aus

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dafür gibt es etwas, das sich VPN nennt (Virtual Private Network), das ist eine Technologie der verschlüsselten Datenübertragung zwischen 2 Punkten... Im Klartext bedeutet das, dass du dazu einen Router brauchst, der VPN kann (da gibt es diverse Modelle und auch unterschiedliche VPN-Technologien). Alles andere wäre Harakiri, denn dann müsstest du die entsprechenden Ports in deiner Firewall öffnen und NAT auf deinen Rechner einrichten -> da dauert es im Durchschnitt keine 15 Minuten bis deine Kiste hoffnunglos "vernichtet" ist mit Seuchen aller Art.

Wenn dann richte Dir eine Netzwerkfestplatte über den Router (soweit dieser halbwegs aktuell ist!) ein. Dafür musst Du nicht die Firewall außer Betrieb setzen und alle möglichen Ports öffnen. Alles, was Du sonst machst ist einfach sonst nur unsicher.

Gruß Bruno

Geht, über SMB / NetBIOS Zugriff, lass es bleiben . das Loch ist viel zu groß, das Du damit aufreisst.

Was möchtest Du wissen?