Festplattendaten löschen mit Mikrowelle

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wow...das würde knattern! Danach kannst du deine Platte sicher wegwerfen. Das Metall (Scheiben) wäre verzogen, aber die Daten noch vorhanden, allerdings in anderer Anordnung in der zerstörten Scheibe. Wäre eine Heiden-Arbeit, die zu rekonstruieren.

Garantiert nicht - aber die Festplatte ist dann bestimmt im Eimer und könnte nur von Spezialisten wieder ausgelessen werden - insofern sind die Daten theoretischerweise für Otto Normalverbraucher auch nicht mehr greifbar.

Eine Festplatte würde wohl einige Funken regnen lassen, wenn sie mit einer mikro bekanntschaft macht. Ob es die Daten löscht weiss ich nicht, aber der controller ist bestimmt innrhalb von sekunden futsch...

Einfacher geht es mit einem starken magnet. Weiss aber nicht wie stark und wie lang.

Möglicherweise auch nicht weil das Gehäuse als Faradayscher Käfig fungiert, und möglicherweise ist am Schluss die Mikrowelle hin und die Festplatte heile.

0

Wenn du deine Mikrowelle ruinieren willst...... Noch nie davon gehört das Metall nichts in der Microwelle verloren hat? Nicht mal Teller mit Goldrand.

.. gehört schon, doch wenn ich mal ein Glas mit einem Löffel oder einen teller mit Gabel da reinstelle, dann funkt es nicht

0

Was möchtest Du wissen?