festplatten lieber extern oder intern?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Extern bedeutet, sie ist nicht in den Computer eingebaut, sonder liegt außen daneben. Der Unterschied ist vor allem die Geschwindigkeit, die bei einer internen Platte viel höher ist, weil sie direkt an den Bus angeschlossen ist. Eine externe tauscht Daten über USB aus, was zwar für den Hausgebrauch auch ausreicht, jedoch unterm Strich deutlich langsamer ist. Man verwendet die daher nur, wenn die Platte entweder nicht mehr in den Rechner passt oder eine andere Bauart hat oder halt auch ab und an mal flexibel mitgenommen werden soll.

4

danke schön

0

Hallo, intern heißt du baust die Festplatte in deinen Rechner ein und extern heißt die Festplatte seht auf deinem Schreibtisch und wird in den meisten Fällen per USB mit dem Rechner verbunden, separater Stromanschluss ist auch vorhanden, meine externe Platte kann ich so einschalten wenn ich sie brauche, wenn nicht abschalten und Strom sparen. Wenn du eine externe Platte nimmst brauchst du deinen Rechner nicht aufschrauben

intern bedeutet, dass du die Platte in den pc einbauen musst um sie zu benutzen. extern heißt das du die platte zb über nen usb anschluss an den pc anschließen kannst und sie somit auch überall mitnehmen kannst, wenn du das möchtest.

Was möchtest Du wissen?