Festplatten: 16 GB SSD, 1000 GB HDD, was soll die kleine SSD beim Notebook bringen?

5 Antworten

Die soll die Zugriffszeiten auf die systemrelevanten Dateien verkürzen. Eine normale HDD hat eine Zugriffszeit von ca. ~12ms, eine SSD ca. ~0,2ms. Das ist dann eine low budget Lösung, viel Speicherplatz mit bisschen mehr Geschwindigkeit, für wenig Geld... würde ich nicht machen, lieber eine 250GB SSD und evtl eine externe Festplatte zum speichern größerer Datenmengen.

19

Also die Festplatte ist nicht in 2 Partitionen getrennt, die 16GB dienen als Flash-Speicher

1
19

Also das heißt das die 16GB als Dateipuffer verwendet werden, also alle Dateien welche oft angerufen werden, bzw. voraussichtlich bald abgerufen werden, werden dort zwischengespeichert, damit darauf schneller zugegriffen werden kann.

3

Das sind meist SSHDs der größte Schrott, jedoch ist bei den meisten Laptops ein nachrüsten auf Ssd kinderleicht

Das wird eine SSHD sein - eine Hybrid Festplatte.

Was möchtest Du wissen?