Festplatte wird nicht erkannt - Datenrettung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also um das nochmal klar zu stellen: Ich habe mir eine neue Platte gekauft und darauf schon das Betriebssystem installiert und diese wird auch erkannt. Nur die andere Platte nicht.

Hallöchen,

mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ist die Festplatte abgeraucht!

Die neue Festplatte kann auch nicht erkannt werden, weil das Betriebssystem auf der ersten Platte ist.

Die neue Festplatte als "Slave" zu markieren ist bei SATA nicht notwendig. Das galt mal für IDE-Anschluss.

Die alte Platte aus bauen, bzw. vom Motherboard entkoppeln. Die neue, vorsichtshalber, auf den Anschluß der alten Platte legen. Danach das Betriebssystem Neu Installieren!

Wenn alles wieder läuft kannst Du die alte Platte auf einen anderen SATA Port stecken.

Lade Dir die Freeware "RECUVA" und versuche Daten zu retten. Die werden dann natürlich auf der neuen Platte gespeichert.

Wenn Du mit dem Ergebnis nicht zufrieden bist, kannst Du das hier versuchen

http://www.krollontrack.de/produkte/ontrack-easyrecovery/

Lade Dir die passende Testversion und versuche damit einen zweiten Durchlauf.

Grüße

Es mal, es gibt genug Sicherungs Tools für wichtige Sachen, wenn Main kaputt ist, klappt Slave auch nicht, es richt nach Mainbord defekt, bau mal die Platte in einen anderen Rechner und schau ob Du da Daten runter bekommst?

Was du zu erst einmal machen kannst ist dir ein linux live image runterladen und das von einem USB stick starten als Live System. Dazu gibts massenweise distributionen. Die bekannteste für sowas sollte wohl "Knoppix" sein.

Das System kommt dann auch mit werkzeug daher. Wenn wir hier von einer Professionellen Datenrettung sprechen, auf forensischem Level, dann nimm als Image "Kali Linux". Du solltest dann aber genau wissen was du tust und dir vorher n Berg von Dokumentationen durchlesen bevor du experimentierst.

Ich denke mal mit einem Linux System wirste deinen Fehler zumindest schonmal soweit einkesseln können das du nachher weißt ob es ein Problem an der Hardwareschnittstelle oder an der HDD selber ist. Bzw, vielleicht sogar nur ein Softwarefehler.

Bei einem Softwarefehler Platte/BIOS hilft zumindest schonmal google. Bei einem der 2 wahrscheinlichsten Hardwareprobleme, kann dir dann ein spezialisten Forum tipps geben.

Mit etwas Glück haste aber auch von Linux aus direkt Zugriff auf deine Daten. In dem Fall würde ich den Fehler im Bootloader vermuten.

Was möchtest Du wissen?