Festplatte (WD Blue 1TB) lässt sich nicht auf exFat formatieren, nur auf NTFS. Was tun damit es doch funktioniert?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Lexus1997,

das hängt damit zusammen das Microsoft exFat für extern Laufwerke wie USB Stick, SD-Karten etc. konzipiert hat.

Deshalb steht wenn du ein internes Laufwerk formatieren willst, exFat nicht zur Auswahl, weil von Microsoft so gewollt.

Kann sein über das Kommandozeilentool "DiskPart" doch geht, konnte ich aber nicht testen 

Ich würde es mit ntfs, formatieren, weil ja ein internes Laufwerk ist und ich da kein Vorteil für exFat sehe.

Gruß

Stefan Meiser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe die Lösung gefunden. Festplatten können MBR oder GPT sein. Bei dem einen ist nur NTFS möglich und bei dem anderen NTFS und exFAT

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Festplattenmanagementprogramm benutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ibecf 28.12.2015, 11:55

Externe Partionierungsprogramme sind schwierig da exFat ein proprietäres Dateisystem ist und noch relativ jung, Gegensatz zu NTFS.  

Das Reverse Engineering von exFat ist da noch nicht soweit Fortgeschritten wie bei ntfs. Viele Partionierungsprogramme unterstützen deshalb exFat noch nicht oder nicht vollständig

0

Was möchtest Du wissen?