Festplatte vollschreiben lassen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die meisten Löschprogramme die zB in Sicherheitssuiten drin sind erfüllen diesen Zweck. Sie überschreiben beim Löschen von Daten, diese zB. mit 0 und das mehrmals hintereinander. Somit wird gewährleistet, das selbige nicht iweder herzustellen sind. Die Frage ist nur, lohnt sich das. Für den Normalverbraucher wohl eher nicht. Datenwiederherstellung ist nicht ganz einfach und wenn man nach Löschaktionen auch den Papierkorn leert, dann hat man im Privatbereich bereits eine Menge getan. Für den Fall, das man die alte Platte entsorgen möchte, ist ent Format C sehr gut geeignet

also ich stelle Dir, wenn Du es willst, aus jeder mit FORMAT C:, vermeintlich gelöschte Daten wieder her. Ist kein großer Aufwand. Weisst Du überhaupt um was es ging??

Fragen aufmerksam lesen!

0

Hallöchen,

im Normal-Fall isst das nicht nötig.

Wenn Du Viren, Trojaner oder Malware und Roots entfernen mußt, reicht formatieren allein nicht aus. Die schlummern danach immer noch auf Deinem Rechner

Auch wenn Du die Festplatte verkaufen willst, reicht formatieren nicht aus.

Jedes halbwegs gute Rettungsprogramm, und davon gibt es viele, stellt die Daten wieder her!!

Wirklich sicheres Löschen erreichst Du nur mit einem "Shredder-Programm". Dabei wird die Festplatte oder Partition in mehreren Durchgängen mit zufälligen "0 und1" überschrieben. Am sichersten ist die "Gutman-Methode", da stellt keiner mehr etwas her!

Was möchtest Du wissen?