Festplatte über USB-Adapter mit Computer verbinden

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Generell möglich. Teilweise wird zum 2,5" ein Y-Kabel benötigt. Also zwei USB auf eines, da mehr "Saft" gebraucht wird. Meiner startet nur mit dem Y-Kabel, bei 3,5" nur mit Netzteil. Habe auch schon erlebt das ein PC gar nicht wollte, was eben an der Architektur liegt. Mehrkern zicken manchmal blöde rum. Da ist dan ein Stick mit 32 Bit und Platte mit 64 bit "sicherer". Auf die Daten kann man ja immer zugreifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kann nur von windows ausgehen, da ich mich mit anderen OS nicht auskenne

bei windows würde es gehen ja, allerdings muss die ganze hardware installiert werden die sich im pc befindet da das os nur die treiber vom laptop installiert hat .. windows macht das alles automatisch, wie das bei ubuntu ist weiß ich nicht ..

aber ein fremdes OS per USB booten ist möglich, musst du nur im bios umstellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Drogan
03.10.2011, 17:06

Hör doch bitte auf so einen Unsinn zu schreiben.

aber ein fremdes OS per USB booten ist möglich, musst du nur im bios umstellen

Das ist sowas von falsch... lass es doch Kommentare abzugeben, von denen Du keinen blassen Schimmer hast.

0
Kommentar von guenterhalt
03.10.2011, 19:54

was ist denn ein "fremdes OS" ? Entweder der Computer kann von USB booten oder er kann es nicht. Wenn er es kann, dann muss USB so als Boot-Device eingetragen werden, dass vorher nicht bereits von andere Quellen (ATA/SATA-Festplatten, vorhandene CD/DVD ) gebootet wurde.

Mit "fremden OS" hat das aber herzlich wenig zu tun.

Dein Ratschlag die ganze Hardware, die sich im PC befindet zu installieren, ist hervorragend. Meine Frage ist aber, warum sollte jemand die "ganze" Hardware einfach in das Gehäuse werfen, ohne sie in die PCI-Slots zu stecken, die Kabel zu den Festplatten auch nur lose hinein zuwerfen...? Oder meintest du, er soll die zugehörige Software (Treiber) installieren? Das ist aber genauso stupid, denn wenn Linux gebootet wird, dann wird der gesamte RAM auch für Linux benutzt, und das ohne Rücksicht auf eine Belegung mit Windows-Treibern, selbst wenn die passen würden.

CrazyDog23, du solltest die Antwort von iMosh ganz schnell vergessen.

0

Was möchtest Du wissen?