FESTPLATTE kaputt?Was tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Entweder du kaufst eine neue Festplatte oder du lässt sie reparieren dass kommt dann aufs gleiche raus. guck mal bei www.alternate.de

unter Hardware . Die sind nicht so teuer. LG

Danke dir,werd mir die Seite aufjedenfall merken!

0

Du könntest überprüfen, ob die Kabel richtig eingesteckt sind. Ist aber mit aufschrauben verbunden. Was anderes fällt mir auf die schnelle nicht ein.

kalyabo

2013 ist bald vorbei, somit verfliegt die meiner Vermutung nach 24-monatige Garantie in einigen Tagen bzw. ist schon verflogen. Bei solchen Geräten ist es oft der Fall, dass eigene Viren vorinstalliert wurden, die den PC nach Verfall der Garantie außer Gefecht setzen: In diesem Fall müssen nur die RAM-Blöcke rausgezogen und wieder reingesteckt werden. Wenn die Festplatte jedoch gar nicht mehr erkannt wird, kann es sein, dass sie entweder aus dem SATA-Port gerutscht ist oder vollkommen hinüber ist. Hast du überhaupt eine OS-Installations-DVD bzw. irgendeinen anderen Datenträger dabei, mit dem du das OS neu aufspielen kannst? Wenn nicht, dann war die Formatierung eine eher schlechte Idee...

Hallo! Ich hab noch gar nichts formatieren! Habe eine Recovery-CD angefertigt,für solche Fälle,aber ich kann ja nichts machen ohne Festplatte,die ja anscheinend laut BIOS nicht da bzw.erkannt wird. Wie kann sie denn aus dem SATA-Port gerutscht sein? Dann wird das doch sicher nicht mehr unter die Garantie laufen,weil die sagen werden ich hätte meinen Laptop misshandelt.

Oh und ich hab mehr als 24 Monate Garantie mein Vater hat irgendeine Zusatzversicherung abgeschloßen! Und wie teuer wird die Reparatur wenn es nicht mehr unter die Garantie läuft? Danke ,super Antwort!

0
@natsuhiboshi

Durch Erschütterung KÖNNTE die Festplatte herausgerutscht sein, da diese meist jedoch gedämpft sind, ist die Wahrscheinlichkeit eher gering. Schau doch einfach mal ins HDD-Fach, da wird die Garantie nicht erlöschen, sofern diese nicht in dem Laptop vergraben ist, sondern durch das Batteriefach zugänglich ist. An und für sich haftet die Versicherung schon für HDD-Gebrechen, da würde ich mir also keine Sorgen machen, die Reparatur wird kostenlos ausfallen. Wenn es nicht mehr unter Garantie läuft, dann gehst du gar nicht erst zu dem Vertreiber, sondern kaufst dir selbst eine neue 2,5'' Festplatte, die du dann einbaust, was kostengünstiger und sehr einfach ist.

1
@ThisIsTheLevel

Du bist super! Ja also die Festplatte hat bei mir schon früher ab und zu mal Geräusche gemacht, und ich transportiere meine Laptop oft irgendwo mit, also könnte es schon sein,dass er sich aus der Dämpfung gelöst hat,aber dann finde ich das frech,weil das müsste ein Festplatte doch aushalten. Zahlt die Versicherung dann trotzdem wenn die Festplatte gelockert ist?

Hab einen Toshiba Satellite, ich seh gar nichts im Batteriefach ):

Du musst mich jetzt bitte beruhigen, er wird wieder heil oder? Und im schlimmsten Falle muss ich hoffentlich nicht mehr als nen hunderten blechen,oder?

Da wir schon dabei sind, kann man eigentlich nicht ne externe Festplatte anschließen und dort Windows draufspielen? Also als "Übergangslösung".

0
@natsuhiboshi

Wenn die Festplatte gelockert ist, muss niemand etwas bezahlen, weil diese dann nur noch wieder eingesteckt werden muss. Das kannst auch du machen! Ein Tutorial, wie man zum HDD-Käfig kommt, hast du hier:

http://www.youtube.com/watch?v=8xv9oiNxyZk

Der Laptop wird mit Sicherheit wieder heil, wenn deine Garantie noch läuft und die Festplatte nur verrutscht ist, wird das vor Ort wieder eingesteckt. Wenn sie kaputt ist, wird der Laptop eingeschickt und kostenfrei repariert. Wenn sowohl die Garantie erloschen ist und die Festplatte kaputt ist, schätze ich die Kosten auf, je nach Größe der neuen Festplatte, maximal 60€, wobei du für 60€ schon eine interne 2,5''er mit 1TB (also 1000GB) Speicher bekommst. Es geht auch billiger! Und ja, wenn man im BIOS den USB-Port als erste Boot-Priorität einstellt, kann man auch von einer externen booten.

0
@ThisIsTheLevel

Okay alles klar! Ich muss dich jetzt aber einbisschen weiter nerven,sonst hab ich nie die Gelegenheit mit nem Profi zu reden (: Was wenn diese Platine kaputt ist?Was ist das überhaupt? Oder was ist wenn ein Kabel der zum/weg(führt) zur Festplatte kaputt ist? Auch nicht so tragisch oder?

Meinst du dauert die Reparatur lange?Hab das nämlich von Haas gekauft,und von Toshiba gibt es ja auch keinen Service-Store.

0
@natsuhiboshi

Mit einem Profi hast du es hier nicht zu tun, lediglich mit meinen Erfahrungen, aber ich fühle mich geschmeichelt :) Als Platine bezeichnet man diese grünen Plättchen, auf denen alles mit allem verbunden ist, um es verständlich zu erklären, Das hast du mit Sicherheit schon einmal gesehen. An und für sich gibt es bei dem SATA-Port, an dem die Festplatte hängt, keine Platinen in der Nähe, die beschädigt sein könnten. Diese gehen im Normalfall nur bei direkter Krafteinwirkung kaputt. Auf der Festplatte ist zwar eine kleine Platine oben, aber diese ist eher unerreichbar und auch unanfällig gegenüber Stössen etc. Standardmäßig liegen weder Kabel auf der Festplatte oben, noch sind irgendwelche Kabel erreichbar für Verbraucher zugänglich, ohne den gesamten Laptop zu öffnen bzw. einige Kabelbinder und Kabelkleber zu entfernen. Die Reparatur wird allerhöchstwahrscheinlich recht lange dauern, um die 3-5 Wochen, je nach Shop. Und du nervst nicht, ich freue mich immer, wenn ich jemandem helfen kann :)

MfG

0
@ThisIsTheLevel

Woah 3-5 Wochen, na super. Im Gegensatz zur mir bist du ein Profi,mein Wissen in diesem Gebiet ist fast nicht existent (: Okay,zusammenfassend,du würdest auch sagen,dass es nur ein Festplattenschaden sein kann,oder? Also ich muss mir keine Sorgen machen,denn man kann ihn wieder reanimieren ohne abgezockt zu werden?

Du hast mir aufjedenfall geholfen,ich dachte schon ich kann ihn in die Tonne kloppen ,und meinen Nerven geht es auch schon viel besser (:

0
@natsuhiboshi

Computer sind wie die Psyche eines Menschen, es könnte alles sein, das mit irgendetwas anderem nicht mehr zusammenspielt. Es klingt aber verdächtig danach, und ich würde mir keine allzu großen Sorgen machen ;) Ich würde nicht einmal sagen, dass es überhaupt zu einem Schaden gekommen ist, denn wie gesagt, möglicherweise ist es nur die Halterung.

Setze dich einfach mit dem Email-Kontakt der Bezugsquelle in Kontakt und schildere die Phänomene, die du erlebst, dann werden die dir sagen, ob die Versicherung das deckt (was fast schon sicher ist).

Noch Fragen? :)

MfG

0
@ThisIsTheLevel

Alles geklärt,Chef :D Die Fragen die ich noch hätte,würden leider nicht mehr zum Thema passen ;D

0
@natsuhiboshi

Wieso, weil ich ein hoffnungsloser PC-Fanatiker bin, der sonst keine Interessen hat? :D

Ich war noch nie gut im Scherze reißen...

Naja, ich wünsche dir weiterhin viel Glück! Vielleicht erteilst du mir ja Auskunft, wenn alles vorbei ist. Für weitere Fragen stehe ich selbstverständlich zu Verfügung :)

MfG

1

Macht die Platte Klick Geräusche? Wenn ja, dann ist sie definitiv im Eimer und du musst den Laptop einschicken oder die Platte selbst wechseln. Dann ist aber die Garantie weg!

Ne kein Klick-Geräusche sondern eher Ssszzz-Geräusche. Also so ein Summen,keine Ahnung wie man sowas beschreibt (:

0

Garantie erlischt wenn du ihn aufschraubst, aber die Festplatte kannst du nur so tauschen

Was möchtest Du wissen?