Festplatte kaputt - Angst?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn es schon so weit ist das sie klackert - sie ist auf jeden Fall Schrott, und reparieren geht nicht (auch kein PC-Laden kann das). Für ein paar hundert Euro könnte ein Spezialist die Daten wiederherstellen.

Deine Schuld kann es nur sein wenn du den PC im laufenden Betrieb bewegt hast.

Die Lösung: neue Festplatte (oder besser gleich SSD) kaufen und einbauen und Windows neu installieren.

SSD, weil absolut stoßfest und 10x schneller und leise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NoHumanBeing
20.06.2017, 00:01

SSD, weil absolut stoßfest und 10x schneller und leise.

... kann aber trotzdem ausfallen.

Flash-Speicher ist auch nicht "unkaputtbar". Mir sind bereits zwei SSDs "weggestorben". Ich traue den Dingern ehrlich gesagt noch weniger, als einer HDD.

Mein Hauptlaufwerk ist ebenfalls eine SSD (inzwischen ein Datacenter-Drive, nachdem ich so schlechte Erfahrungen mit Consumer-SSDs gemacht habe), allerdings sichere ich regelmäßig (per rsync) auf eine externe HDD.

0

Die Festplatte auszutauschen ist nicht das Problem, aber die Daten sind futsch, es sei denn, man hat sie vorher gesichert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachdem was du in den Antworten der anderen in die Kommentare geschrieben hast klingt das sehr nach einem Klick of Dead. Die Festplatte ist kaputt und die Daten ohne die Rettung durch einen Spezialisten für einen Privatanwender unmöglich. Du kannst problemlos eine neue Festplatte kaufen und diese einbauen, aber du musst alles neu Installieren und einrichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Handelt es sich um einen Laptop oder einen Desktop-PC?

Grundsätzlich ist das Tauschen einer Festplatte nicht sehr schwer. Kommt aber natürlich auf das Gerät an.

Desweitern ist eine kaputte Festplatte ein sehr kleines Problem, bei dem es für deinen Vater keinen Grund geben sollte, sauer zu werden. Bist du dir sicher, dass du das geheim halten musst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pandakatx3
19.06.2017, 21:53

Ein Desktop-PC! Er ist sehr reizbar und wird wegen jeder Kleinigkeit aggressiv. Ich hab schon starke Angst aber wenn es nicht anders geht muss ich's ihm wohl sagen

1
Kommentar von NoHumanBeing
19.06.2017, 23:57

Desweitern ist eine kaputte Festplatte ein sehr kleines Problem

Wenn man keine wichtige Daten auf dem Rechner hat oder sie regelmäßig sichert (was man natürlich tun sollte), dann stimmt das.

Hat man wichtige Daten auf dem Rechner und kein (aktuelles) Backup, kann eine defekte Festplatte hingegen durchaus einem Weltuntergang gleichkommen. ;-)

1

Wenn Festplatten kaputt sind dann kann man diese nicht mehr Reparieren. Man kann versuchen die Daten jedoch trotzdem noch zu Retten. Eine 100% Chance gibt es nicht. 

Sag es deinem Vater es ist besser ehrlich zu sein als etwas zu verschweigen so etwas macht es immer schlimmer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heißt kaputt?
Kannst du sie evtl neu formatieren?
Oder hast du sie zerbrochen oder so?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pandakatx3
19.06.2017, 21:50

Das weiß ich eben nicht! Wenn ich den pc starte klackert es und es steht etwas mit Reboot ^^'

1

Was möchtest Du wissen?