Festplatte im Laptop tauschen mit Vorinstallation?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In der Regel sollte aber doch vom Hersteller ein Programm auf der Festplatte sein, was die Erstellung von Revocery-DVDs ermöglicht. Welcher Hersteller/Modell ist der Laptop.

Es gibt schon Win Iso Dateien, die man herunterladen kann und mit deinem Key aktivieren kann. Nur leider ist MS der Meinung, dass das mit OEM Versionen nicht mehr möglich ist und das Herunterladen verweigert (und auch die Aktivierung)

OEM Versionen sind Win-Lizenzen die direkt mit einem Computer verkauft wurden.

Es gibt Kaufprogramme, wo man von der Festplatte eine Kopie auf DVD brennen kann wie Acronis True Image, allerdings kosten die ca. 50 Euro und einen neue Win7 Lizenz ist billiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Festplatte clonen hat bei mir meistens funktioniert. Wenn die alte eine HDD und die neue einen SSD ist, hinterher auf jeden Fall SSD-Fresh laufen lassen!

Beim Clonen darauf achten das die neue Platte nicht kleiner sein sollte als die alte Platte/Partition, amsonsten die alte solange verkleinern (Systemsteuerung/Verwaltung/Computerverwaltung/Datenträgerverwaltung Rechtsklick auf's Laufwerk und dann Volume verkleinern) bis das passt.

Kann sein dass Du nach dem Einbau der geclonten Platte Windows neu ativieren musst. Klappt dann meist nur telefonisch!

Besser: Neue Platte (sollte heutezutage vorzugsweise eine SSD sein!) mit einem frisch installierten Windows versehen.

ISOs gibt es immer noch zum Download, auch ohne den Key, z.B. bei Winfuture:

http://winfuture.de/downloadvorschalt,2662.html
(Windows 7 Home Premium, Prof. gibt es aber auch da!)

Natürlich brauchst Du zum Aktivieren einen Key, ansonsten stellt Dein frisch installiertes Windows nach 30 Tagen den Dienst ein.

Den Key kannst Du mit "Windows Product Key Viewer" auslesen.

Kannst aber auch erst mal unter Dein Lappi schauen, sehr oft sind die Dinger für Win7 unter dem Akku (runterfahren bevor Du ihn rausnimmst!) verklebt worden. Habe ich schon mehrfach da gefunden, obwohl der Laptop-Eigentümer steif und fest behauptet hat, das er keinen Productkeyaufkleber hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst zum einen von deiner alten festplatte aus im startmenü ein wiederherstellungsimage erstellen, das machst du dann auf eine dvd oder einen stick.
oder du lädst dir einfach eine iso von der windows version runter, für die du einen key hast und machst daraus entweder auch einen stick oder eine cd.

wie man die isos bootbar auf dvd oder stick macht kannst du googlen wenn du das nicht weißt. ist nicht schwer und es gibt genug anleitungen. gibt sogar kleine programme die es einem leichter machen sollen, wobei ich dennoch die konsole bevorzuge :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann kannst du die alte festplatte auf die neue klonen oder spiegeln. zb. mit acronis true image.

da bleiben alle daten erhalten. die neue platte ist identisch mit der alten. die partitionsgrössen können hinterher dann immer noch angepasst werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die bisherige Festplatte auf die neue "Klonen". Mal googlen.

Oder mit der Windowssicherung ein Systemabbild erstellen und das wieder zurück auf die neue Festplatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke Euch für die hilfreichen Antworten.

Es ist so die beste Lösung Windows neu drauf zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?