Festplatte Datenrettung + Ordnerstruktur

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

  1. Festplattenprobleme kann man i.a. daran erkennen, dass sie anfängt, mehr als üblich zu rotieren. Nun kann es dann schon sehr schnell gehen, dass sie danach crasht, analog einem Kolbenfresser bei einem Automotor … Danach kannst du die Datenrettung nur noch Spezialisten überlassen.
  2. Seit Jahrzehnten ist in den Fachzeitungen immer wieder der Hinweis auf Datensicherung. Wenn du da nicht vorsorgst, ist auch das dein Problem …
  3. Daa du nur allgemeine Angaben zu deinem Problem gemacht hast, kannst du es mit den verschiedensten Datenrettungstools versuchen. Allerdings habe ich das Gefühl – bei deinen übervorsichtigen Angaben zum Problem – dass du auch Probleme hättest, mit diesen Tools zu arbeiten …
  4. http://www.gutefrage.net/tipp/bevor-man-eine-frage-stellt Manchmal muss man eben auch die Dinge beim Namen nennen können: Welches System, welche Festplatte; extern/intern; …
Sentinel1996 08.03.2014, 17:37

Oh Sorry total vergessen.

Mein BS Ist Win 7 Home Edition Die Platte ist Intern, Auf NTFS Formatiert, ungefähr 3 jahre alt und in zwei Partitionen unterteilt: Das normale System C: und D:. Auf D.lagen meine ganzen Daten Musik, Bilder, Filme usw. jedenfalls bis sie ungewollt Schnellvormatiert wurde. Und Datenrettung hatte ich aber die habe ich vor kurzem gelöscht um sie neu aufzusetzen. Dann ist die HD gecrasht. Bzw. hatte einen fehler iund erkannte das Dateisystem nicht.

0

Wenn du auf die Festplatte noch zugreifen kannst, kannst du gelösche Dateien z.B. mit Recuva wiederherstellen. Das Programm ist Freeware und ganz gut. Ich persönlich nutze auch dieses Programm. Falls die Festplatte bereits formatiert ist, sind die Daten normalerweise nicht wiederherstellbar. Hier gehts zum download: http://www.chip.de/downloads/Recuva_23935261.html

macgun 07.03.2014, 23:55

auch von formatierten hd's ist eine datenherstellung zum teil möglich, aber das wird dann schon sehr teuer!

0

hallo, hier will sich vermutlich keiner "die finger verbrennen" mit einer vorschnellen antwort.

du könntest aber mit weiteren informationen zur problemlösung beitragen!

  1. welches betriebssystem verwendest du

  2. handelt es sich hierbei um eine interne oder externe festplatte

ps: tools gibt es sehr viele, aber du musst dazu auch das richtige für dein system finden!

Was möchtest Du wissen?