Festplatte C (Win 7) mit weiterer Hardware erweitern aber wie mit Software?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

Es ist egal, wie du es machst (ausser RAID -- das  macht wirklich keinen Sinn), aber als Ordner einbinden ergibt wenigstens den Anschein, dass du C: erweitert hast (psychologischer Effekt, habe ich bei miner "Video-Platte" gemacht).

Du musst dafür sorgen, dass die Software diese neue (oder auch deine alte HDD) benutzt -- entweder beim installieren "benutzerdefiniert" nutzen -- oder nachträglich in den Eigenschaften des jeweiligen Programmes schauen ob es ein "Speichern unter" gibt.

Z.B beim Browser, dass "Downloads" automatisch in ein Download-Verzeichnis deiner neuen Platte kommen.

Du kannst sogar den Spoeicherplatz deinens Mail-Clients (falls du einen hast) verlegen (mit Thunderbird habe ich das bei einer Freudin gemacht).

Auch Spieledatein und Zubehör von Steam und Origin (was immer du unter Zubehör verstehst) müssen nicht auf deiner C: stehen.

Auf jeden Fall muzsst du diese Sachen einrichtern, automatisch geschieht da nichts,

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo TheHack,

Wie wäre es, wenn du dir einfach eine neue Systemplatte besorgst, damit du genügend Speicherplatz darauf haben könntest? 

Du könntest auch die Systemplatte mit einer anderen in SPAN einrichten. So würdest du den Speicher beider HDDs als ein einziges Volume sehen. Dafür brauchst du die Systemplatte von Basis- in dynamischen Datenträger zu konvertieren. Hier findest du eine Anleitung dafür: https://technet.microsoft.com/en-us/library/cc731274(v=ws.11).aspx (auf Englisch)
Ich hoffe das wird dir helfen.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Problem ist, daß man für eine SystemSSD "mindestens" 250GB verwenden sollte.

Die versuchte Verschlimmbesserung würde ich unterlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tschoo
25.07.2016, 18:58

Die Aussage stimmt nicht

1

Was möchtest Du wissen?