Festplatte ausbauen und als externe benutzen, wie?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,Ich bin spät dran weil ich mein Mails nicht gesehen habe.Der Punkt ist, viele der jüngere helfer haben keine Ahnung von Win98 und alt computers, sonst würden sie nicht von großere oder externe Platten reden und schon gar nicht Sata. Ein win98 comp can nur ein externe Platte von maximal 32Gb als mitlaufer schaffen, nicht davon starten. Du kannst nicht die Platte ausbauen,(es sei denn in ein andere Computer ein zu bauen).Das system wird auf ein externe Platte oder Usb-Stick kopiert, am besten mit ein Backup-Program.(frei downloaden) Die 32Gb Grenze war früher ein problem bei etwas großere Platten bei alt Comps einbauen. Es konnte daher sein das ein großere Usb-platte gar nicht erkannt wird (d.h. es taucht nicht in Arbeitsplatz auf) und kann nicht angesprochen werden. Warum willst du nicht ein Usb-Stick benutzen, sie sind universell benutzbar, kosten nicht viel und lassen sich fast immer ansprechen. Es muss nicht dabei bleiben, der Backup einmal auf den Stick kann weiter auf eine Platte (mit ein andere Comp oder Laptop) oder auf Dvds gebrannt werden (geht nur mit manager) Normalerweise innerhalb die großen-Limits ist es am einfachsten ein Zweit-Platte einzubauen, in Bios anmelden und los gehts,umkopieren. Du drückst dich immer (wegen Unkenntnis) um näheres über dein Comp. Ich schlage vor Du lädst (auf dein kontakt computer) Siw for Windows herunter,schiebst es auf ein Stick, und steckst den Stick in dein Win 98 Comp. Wenn es in Arbeitsplatz erscheint, öffnen und auf Siw.exe klicken. Das 98-fähige Prog fährt lauter infos zu dein Comp auf und läßt sich als Datei  speichern.und posten.Somit konnen wir die volle Ausmaß des Grauens erkennen.(486 Prozessor??) Falls ich dich vollig falsch verstanden habe, und der Usb gar nicht geht, muß ein Brenner her (beg,borrow or steal) und alles brennen. ODER mann kann kuzfristig deine C-platte in ein andere Computer (freund,vater) einbauen und es auf eine externe platte, oder auf Dvds kopieren und wieder einbauen. Denke daran:- ein Backup müßte man wieder aufspielen können, es sei Denn du willst es auf ein andere Computer haben. Dann ist kopieren im neuen Comp am einfachsten, zur Not ein zweiter Cd-laufwerk kurz ausbauen. Ich bin:-. zampano395@arcor.de

qtl { position: absolute; border: 1px solid #cccccc; -moz-border-radius: 5px; opacity: 0.2; line-height: 100%; z-index: 999; direction: ltr;}qtl:hover,qtl.open { opacity: 1;}qtl,qtlbar { height: 22px;}qtlbar { display: block; width: 100%; background-color: #cccccc; cursor: move;}qtlbar img { border: 0; padding: 3px; height: 16px; width: 16px; cursor: pointer;}qtlbar img:hover { background-color: #aaaaff;}qtl>iframe { border: 0; height: 0; width: 0;}qtl.open { height: auto; }qtl.open>iframe { height: 200px; width: 300px;}

Kann bitte Jemanden der Müll am Ende meiner Beitrag entfernen (Formatierungs-Befehle??) Flying Scotsman.

0

übrigens den adapter funtst sehr gut hab den auch geholt und meine 8gb festplatte dran gemacht zeigts als festplatte an da mach ich halt kleine wichtige programme drauf oder musik must nur die festplatte und am adapter dran machen da hats am adapter so ein stift der sehr breit ist und an der festplatte hats für den stift ein gegenstück also so rein machen das der stift in der lücke sitzt und den netzadapter kann man gar nich tfalsch dran stecken

Geh in einen Staurn oder Media-Markt und kauf Dir ein Gehäuse um aus Interne externe Festplatten zu machen!

Habe ich auch, heißt ICY BOX und ist komplett mit allen Kabel ausgestattet!

Kostet knapp 30,-€!

Es gibt auch günstigere Teile, am besten mal mit einem Verkäufer sprechen!

Aber für 4 Gig?

Was möchtest Du wissen?