Festplatte an Fritz!Box?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bezweifle, dass die Fritzbox NTFS unterstützt. IIRC wird da Linux eingesetzt also sollte ext2/3 und FAT32 funktionieren.

Aha, ich zitiere:"Die Fritzbox akzeptiert Festplatten, die in den Formaten "FAT", "FAT32"und "NTFS" formatiert sind." kann ich denn in FAT32 umformatieren (wird mir beim formatieren nich angezeigt)

0

Ich kann Dir Deine Zweifel nehmen. Die Fritz!Box unterstützt NTFS Formatierte Datenträger.

0

Zwar habe ich keine "echte" externe Festplatte, sondern einen 64-GigaByte-USB-Stick an meine Fritz!Box angeschlossen, jedoch wurde alles automatisch eingerichtet. Ich braucht lediglich ein paar Minuten zu warten.

Was genau bedeuted du kannst den Nas nicht einrichten ? ACh nochwas wenn auf der Fesplatte viele Dateien sind dauert die INdexierung der Fritzbox relativ lange

1.das ich den speicher net einrichten kann. 2.Indexierung?

0
@TheKIngLee99

Indexierung = die Fritzbox erstellt eine DAtei in der alle Mediendateien blabla verlinkt sind für schnellen zugriff. Ist der hacken in Speicher (Nas) aktiv ?

0
@banane1994

den kann ich ja eben nicht auf aktiv setzen (das ist so grau kann da nichts machen)

0

Was möchtest Du wissen?