Festplatte am Mac lässt sich nicht Journaled formatieren. Was mache ich falsch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was man auch mal probieren könnte: die Platten mit GParted zu partitionieren (gibts auch als startfähiges Image zum USB Stick basteln). Als Partitionstabelle würde ich gpt wählen, die Partition an sich dann mit HFS+ machen. Anschliessend musst Du nur noch das Journaling mit dem Festplattendienstprogramm unter OSX aktivieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bibabene
02.07.2016, 08:47

Puh das sind für mich noch etwas böhmische Dörfer aber ich versuche mich mal daran. Danke für den Hinweis!

0

Wählst du die GUID Partitionstabelle aus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bibabene
02.07.2016, 08:48

Ja, die Angabe habe ich bisher immer beim Standard gelassen. Sollte ich das ändern?

0

Bist du sicher, dass der 2011er iMac ein Thunderbolt LW erkennt? Er hat doch keine TB Schnittstelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bibabene
07.07.2016, 20:24

Doch die hat er. Zwei sogar. Wo kann ich denn sehen, ob die Platten als Thunderbolt erkannt werden? Aber selbst wenn er sie als irgendwas anderes erkennt - Schreiben kann ich drauf, nur formatieren klappt nicht. Daher glaube ich das das nicht die Fehlerquelle ist. Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren :-)

0

Was möchtest Du wissen?