Festnetznummer für Telefoninterview?

1 Antwort

Deine Handynummer ist völlig ausreichend für ein Telefoninterview. Der Vorteil an dem Handy ist, dass du damit überall erreichbar bist, wenn du denn dein Handy auch bei dir trägst. Du kannst aber, wenn du für das Telefoninterview angerufen wirst anbieten, dass man dich jetzt auch gern auf deiner Festnetznummer anrufen kann, auf der du jetzt auch erreichbar bist. Aber mach dir keinen Kopf. Handynummern für Telefoninterviews sind mittlerweile absolut üblich.

"SIMSme" App - welche Nummer?

Ich habe mir die MessengerApp SIMSme auf meinen iPod geladen, da ich kein Handy besitze. Bei der Registrierung muss ich nun eine Telefonnummer angeben. Welche Nummer soll ich da jetzt angeben? (Ich habe ja keine Handynummer, soll ich jetzt meine festnetznummer angeben?)

...zur Frage

Muss meine Tochter bei der Bafög-Beantragung den 400-Euro-Job meiner Frau angeben?

Meine Tochter will ab dem Wintersemester studieren und möchte Bafög beantragen. Zählt bei den positiven Einkünften, die im Antrag angegeben werden müssen, auch der steuerfreie Job der Mutter auf 400-Euro-Basis dazu, obwohl er bei der Steuererklärung nicht angegeben werden muss?

...zur Frage

Internationale deutsche Vorwahl für Festnetz?

Ok, das ist eine wirklich dumme Frage, aber ich bin gerade etwas verwirrt. Ich muss meine internationale Festnetznummer angeben. Google sagt, die internationale Vorwahl ist +49. Aber das ist doch nur für Handys, oder nicht? Wie geht die denn beim Festnetz? Also mal angenommen, meine Nummer ist 0511/3500 bla bla und so weiter. Was muss dann vor 0511 stehen?

...zur Frage

Telefoninterview termin - soll ich mich melden oder abwarten?

Hallo zusammen , ich hätte heute um 10 Uhr einen Termin zu einem Telefoninterview auf einen Job gehabt. Und im Normalfall rufen die einen doch an. Hat sich bis jetzt aber keiner gemeldet. Allerdings sagten sie das es auch etwas später werden könnte. Soll ich dort nun anrufen und wenn was soll ich dort sagen ?!

...zur Frage

Facebook - Sicherheitsabfrage mit Handynummer. Aber.....

Hi

Ich habe mich vor wenigen Wochen bei Facebook angemeldet. Dort habe ich meine Festnetznummer angegeben. Jetzt will Facebook eine Sicherheitsabfrage, wo ich eine Handynummer angeben soll damit ich eine SMS mit einem Pin oder Code empfangen kann.Ich habe aber kein Handy. Solange ich nicht diese blöde Nummer angebe, solange komme ich nicht auf meine Facebook Seite. Ich finde auch keinen Hinweis auf der Seite, das man die Leute da mal anschreiben kann. Irgendwie finde ich keine passende Emailanschrift. Hat jemand einen Tipp für mich, außer ein Handy für Facebook zu besorgen? Was ich natürlich nicht machen werde.

Gruß Nino

...zur Frage

Telefonnummer angeben auf arbeit. Bin ich verpflichtet AUCH die Handynummer anzugeben, obwohl ich eine Festnetznummer habe?

Ich bin in der Pflege. Bei uns ist es verpflichtend, dass eine Telefonnummer angegeben wird. Ich habe meine Festnetznummer angegeben. Alle wissen, dass ich auch eine Handy habe. Letztens wollte mich der Stationsleiter an meinem freien Tag anrufen, und Fragen, ob ich bei ihm einspringen könnte, weil alle seine Mitarbeiter entweder krank waren oder schon Dienst hatten. Da ich allerdings nicht daheim war, hat er mich nicht erreicht. Er hat im Haus rum gefragt, wer meine Handynummer hätte. Die Kollegen, die sie hatten, haben sie ihm nicht gegeben. Er bekam sogar von einigen die Antwort, er solle mich auf meinem Festnetz anrufen und mich persönlich um meine Handynummer für die Telefonliste bitten. Was natürlich nicht möglich war, weil ich ja nicht daheim war. An meinem nächsten Arbeitstag sagte er mir, ich solle meine Handynummer auf die Telefonliste schreiben, dass man mich erreichen könnte, wenn ich nicht daheim wäre. Ich verwieß ihn darauf, dass in den Dienstverträgen steht, dass man EINE Telefonnummer angeben muss, und man soll die verwenden, unter der man am ehesten erreichbar ist. Was in meinem Fall meine Festnetznummer ist. Er meinte, ich wäre verpflichtet, meine Handynummer anzugeben. Also soll ich meine Festnetznummer von der Liste streichen und meine Handynummer drauf setzen. Das will ich aber nicht. Ich bin unter der Festnetznummer sehr wohl erreichbar. Und ich stehe auf dem Standpunkt, wenn ich nicht daheim bin, bin ich telefonisch nicht erreichbar. Wenn ich daheim bin, brauche ich nicht an's Handy gehen. Und wenn ich unterwegs bin, ist das Handy nur für den Notfall da. Und ein Notfall ist für mich, wenn ich nach einem Autounfall halb Tod im Strassengraben liege, ich mich nicht mehr rühren kann, und ich für mich einen Notarzt holen müsste (oder eben jemand danderes, der dann mein Handy nehmen muss, weil sein'S nicht funktionstüchtig ist).

Kann mich mein Arbeitgeber wirklich dazu zwingen, meine Handynummer her zu geben, ober habe ich die Entscheidungsfreiheit, welche private Nummer ich her gebe? Ich stehe so ein bisschen auf dem Standpunkt, wenn sie wollen, dass ich mobil erreichbar bin, dann sollen sie mir ein Diensthandy stellen und es müssen feste zeiten angegeben werden, wann ich auf dem Diensthandy erreichbar sein muss.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?