Festlohn

3 Antworten

150h bei einem Halbtagsjob ist nicht akzeptabel - da muss er Dir die Mehrzeit vergüten oder gutschreiben, wenn Du mal weniger als 80h arbeitest - guck auf Deinen Arbeitsvertrag wie das geregelt ist. Vereinbare mit dem Chef, dass er z. Bsp. alles über 100h auszahlt und den Rest bei weniger Arbeit mit den Minusstunden verrechnet. Das wäre fair. Falls nicht gibt es nur die gelbe Karte um die Überstunden in Deinem Sinn zu verrechnen - Du weissst, was ich meine. Ansonsten verweise Deinen Chef auf den Arbeitsvertrag, und wenn die bezahlte Zeit überschritten ist, sag einfach .... und tschüss - kann keiner was dagegen machen.

Kriegst du Lohn oder Gehalt? Aber unabhängig davon würde ich einfach mal sagen, wenn er dir was abzieht, wenn du weniger arbeitest muss er dir natürlich was drauflegen, wenn du mehr arbeitest... Wo kämen wir denn sonst hin?!?

Zahlt Dein Chef dann auch die 150 Stunden? Darauf kommt es an. Wenn dies der Fall ist, kann er Dir auch Dein Gehalt kürzen, wenn Du weniger arbeitest. Was steht denn im Vertrag?

Bekomme nicht Lohn für alle Stunden (ganz viele fehlen), ist das wirklich in Ordnung?

Ich habe im Moment einen Saison-Job im Service in einem Restaurant in Schleswig-Holstein. Ich kriege Stundenlohn, kein Monatslohn, und in Juli habe ich ca 210 Stunden gearbeitet aber Geld für nur 117 Stunden bekommen. Mein Chef hat "falsch geschätzt" (sagt der), aber ich finde, dass so falsch schätzt man einfach nicht. Auch wird gesagt, dass ich das Geld für die ca 90 Stunden die fehlen, nach dem nächsten Monat bekomme. Aber ich weiss, dass Überstunden schwarz direkt in dem Hand bezahlt werden und auch, dass viele Kollegen Geld für die Überstunden nicht kriegen (dies gilt für Kollegen aus dem Ausland). Da August mein letzter Monat hier ist, habe ich Angst daran, dass ich den Lohn für viele Stunden überhaupt nicht bekomme und dass dies gezeigt wird, wenn ich wieder in meiner Heimat bin und nicht viel darüber machen kann.

Gibt es irgendwo, wovon ich Hilfe kriegen kann? Oder was würdet ihr machen? Ich fühl mich ganz Hilflos und weiss auch nichts über das Gesetz. Hab ich den Recht, Lohn für die 90 Stunden sofort bekommen oder darf mein Chef mir den Lohn einen Monat später geben?

Tut mir Leid für sprachliche Fehler, Deutsch ist nicht die Muttersprache.

Mit freundlichen Grüssen!

...zur Frage

Darf mein Chef mein Vertraglich Veinbarten Lohn kürzen weil ich als Praktikant etwas Kaputt gemacht habe?

Guten Tag ich habe ein Problem mit meinem ex Chef, Ich muss wegen Fachabi ein einjähriges Praktikum machen und war bei einem Betrieb und wir haben Vertraglich vereinbart das ich im Monat 100€ verdiene. Nun wurde ich vor einem Monat gekündigt weil ich etwas ausversehen Kaputtgemacht habe. Es war kein großer schaden nur ein Plastikteil ist abgebrochen. Jetzt nach einem Monat hatte mein Chef zeit für einen Gesprächstermin und ich wollte auch mein Geld abholen das mir zustand weil er mir es immer Bar gegeben hat. Er hat mir nur 80€ gegeben und als ich anch den restlichen 20€ fragte meinte er ich kann mir die sonst wohin schmieren weil ich das Plastik Scharnier von der Tür eines Kaffevollautomaten abgebrochen habe. Darf er das? Schließlich ist es Vertraglich vereinbart das ich 100€ kriege und ich müsste doch dafür versichert sein oder nicht?

...zur Frage

Darf der Arbeitgeber den Lohn kürzen wenn man krank ist?

hallo ich hab mal ne frage mein vater hat mich eben was gefragt... mein dad hat ein festen lohn.. und sein chef will das jetzt etwas anders machen...

sein chef will das so machen in der zeit wo man krank ist will er die krankheits stunden nur mit 8 euro pro stunde bezahlen zb. wenn mein dad zb. ne woche krank ist bekommt er die stunden die er fehtl nur mit 8 euro bezahlt.... obwohl er einen höheren festen lohn hat..

darf der chef das ?

wenn nicht , könnt ihr mit denn ne seite zeigen wo das gesetzlich steht? wäre nett

...zur Frage

Kindergeld kürzen?

Hallo, ich habe mal eine Frage, undzwar... Ich bin 18 Jahre alt, und lebe noch bei meiner Mutter. Ich war bis letzten Monat auf 45 Std und 450€ Basis angestellt (einziger Job), bin aber ab diesem Monat, auf 80 Std und 800€ angestellt.

Jetzt sind meine fragen:

  • Wieviel geht vom Lohn ab?

  • Wird das Kindergeld in irgendeiner Weise gekürzt?

LG Dennis

...zur Frage

Darf mein Chef den Lohn kürzen?

Mein Arbeitgeber hat mir einen anderen Arbeitsplatz zugewiesen, der weniger bezahlt ist als mein jetziger. Ich bin 58 Jahre alt und 20 Jahre im Betrieb. Gibt es eine Regelung die besagt, dass ab einem bestimmten Alter der Lohn nicht gekürzt werden darf wenn der Arbeitsplatzwechsel vom Arbeitgeber verlangt wird?

...zur Frage

Chef zahlt mir nicht vollen Lohn?

Hallo zusammen, ich bin Dachdecker und habe ein Problem.

Ich habe den Verdacht das mein Chef an mir sparen will, und zwar arbeite ich jede Woche 39. Stunden, so steht es auch im Arbeitsvertrag, aber in den Lohnabrechnungen steht pro Tag jeweils nur 8,0 statt 8,5 Stunden drin, somit feht mir dann aufs Monat gerechnet ein ganzer Arbeitstag an Lohn und ich komme nur auf 37. Stunden die Woche statt auf 39. Mein Chef hat darauf keine Reaktion gezeigt als ich ihn darauf ansprach.

In meinen Augen ist das Betrug und ich möchte dies gerne melden, an welche Stelle muss ich mich da wenden?

Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?