Festesetzungsbescheid von der GEZ / Beitragsservice da was tun?

...komplette Frage anzeigen Festsetzungbescheid vom 1.9.2014 vom  Beitragsservice - (GEZ, ZDF, ARD)

2 Antworten

GEZ + Öffi-TV = Zwangs-zahlen für Zwangs-Pay-TV / Vertrag zu Lasten Dritter

es gibt Quellen die das was GEZ (unter neuem Namen) für illegal einstufen ... aber muss man mit einem kompetenten Anwalt gerichtlich klären

Eventuell hilft das weiter

aber garantieren kann Ich das nicht -> zeige das Video einem Anwalt deines Vertrauens

-

am sichersten ist natürlich wenn Du zahlst / alles machst was man dir sagt ( abnicken)

Ich würde nicht so viel glauben, was im Internet verbreitet wird. Die meisten Klagen sind bisher übrigens abgeschmettert worden.

0

was soll der anwalt machen? sich kaputt lachen oder den bittsteller direkt vor die tür stellen? das ist das dümmste was ich seit langem gesehen habe.

0

Du schuldest dem Beitragsservice Geld und sie haben nun einen "Festsetzungsbescheid" an dich geschickt, damit sie vollstrecken können. Da das eine ööfentlich-rechtliche Forderung ist, ist das die Alternative zum Mahnbescheid.

Welchen Grund hattest du denn, Einspruch einzulegen? Seit Anfang 2013 (?) muss jeder Haushalt zahlen.

Was möchtest Du wissen?