Feste Zahnspangenwahl?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich hab die kleineren Brackets mit der "Click-Technik", die Damon-Brackets, seit knapp 3 Tagen und bin sehr zufrieden. Das mit den Ringen kommt auch auf den Fall an, ich zB habe gar keine Ringe bekommen. Ich komme gut zurecht mit dem Putzen und hatte gar keine Schmerzen bisher (was auch auf den Fall ankommt) aber ich kann dir die kleiner Brackets sehr ans Herz legen. Aber bei mir kosten die Brackets für beide Kiefer (also oben und unten zusammen) nur 600€... vielleicht solltest du dich bei einem anderen Kieferorthopäden umhören, der dir ein kostengünstigeres Angebot macht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
February14 20.05.2017, 11:00

Also 600€ kosten sie extra :D Pro Kiefer 300.

0

Es ist nicht deine Entscheidung, sondern die deiner Eltern. Haben denn deine Eltern Lust, mehr als 1000 Euro für eine angeblich "gemütliche" Zahnspange zu bezahlen? Von dem Geld kann man sich auch andere, schönere Dinge kaufen...

Putzen ist mit selbstligierenden Brackets genau gleich mühsam wie mit den "Kassenbrackets". Sie wird auch genau so weh tun und genau so stören, wenn du sie eingesetzt bekommst. Ob man die Gummis wechselt oder die Brackets auf- und zumacht, spielt auch keien Rolle (allenfalls eine Minute Unterschied pro Termin). Ausser dass dir die Optik besser gefällt, hast du mit einer selbstligierenden Metallspange keine wirklichen Vorteile.

Bei deiner "synthetischen" Variante - ich schätze du meinst Keramikbrackets - wird sich nichts verfärben, sofern du die selbstligierend nimmst (also Variante 2 in "zahnfarben").

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
February14 20.05.2017, 11:03

Mein Kieferorthopäde meinte, die selbstligierenden Brackets (die ich habe) bringen auch schnelleren Erfolg und tun weniger weh. Ich hatte in den ersten Tagen 0 Schmerzen, die Spange sieht schön und nicht so krass auffällig aus, und ich bemerke nach wenigen Tagen schon die ersten Erfolge.

0
February14 20.05.2017, 11:03

Und ich habe die selbstligierenden in Metall

0

Ich würde die ganz gewöhnliche Spange mit den Ringen um die Backenzähne nehmen. Ich trage selber die herkömmlichen Metallplättchen oben und unten. Die Spange sieht man sowieso, auch die selbstligierenden oder die Keramikspangen, und du gewöhnst dich schnell daran. Von den Ringen merkst du nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi ,also ich habe die 1.Zahnpsange jetzt schon seit 1 Jahr und hatte noch nie schmerzliche Probleme.Habe aber von vielen gehört das die 2.nicht gut sein soll.

Höre dich doch einfach bei weiteren KFO.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unsere Kinder haben beide eine Variante genommen, auf die wir ca. 2.500 Euro drauf bezahlt haben. Ihr solltet darauf achten, dass am Ende der Behandlung sogenannte "Retainer" hinter die Schneidezähne eingelegt werden, die die vorderen Schneidezähne noch lange stabilisieren.

https://www.google.de/url?sa=i&rct=j&q=&esrc=s&source=images&cd=&ved=0ahUKEwis49Dlj\_zTAhXhIJoKHeuLA50QjxwIAw&url=http%3A%2F%2Fwww.kieferorthopaedie-bgl.de%2Fde%2Fbehandlung%2Findex.asp%3Fdat%3Dlangzeitstabilitaet&psig=AFQjCNEIM3Jbf2KmYns5TJjM-l-FWhUXDA&ust=1495289010216966

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?