Feste Zahnspange ziemliche Schmerzen?

6 Antworten

Das ist ganz normal, keine Sorge, es ist nicht einfach aber das wird. Versprochen! Natürlich musst du bzw. deine Zähne/Mund/Zahnfleisch umgewöhnen. Du kannst ja vorerst bei solchen Schmerzen Wachs drauf tun und es nächste Mal beim Kieferorthopäden oder beim Zahnarzt (Je nachdem) sprichst du ihn darauf an und fragst, ob man den Draht noch etwas kürzen könnte. (Das ist in den meisten Fällen überhaupt kein Problem, aber die Ärzte lassen gerne den Draht etwas länger um zu verhindern, dass er aus den Brackets rutscht. Den kann man in diesem Fall aber auch selbst wieder reinschieben. Ich lass mir den Draht auch immer kürzen und er ist noch nie "rausgeflutscht".) Generell kannst du bei offenen Wunden im Mundbereich immer Kamillentee trinken. Der hilft super und lässt Wunden schneller heilen.

Das mit dem essen ist bei so ziemlich jedem Zahnspangenträger so. Auch bei mir war es so. Das sind aber nur die ersten paar Wochen. Bei manchen dauert es nur 3 Tage bis sie wieder normal essen können, bei manchen 2 Wochen bei anderen wieder länger. Aber irgendwann gewöhnst du dich dran und spürst deine Zahnspange garnicht mehr. 😄

Aller Anfang ist schwer, aber das geht wieder vorbei! Ich hoffe ich konnte dir helfen! 😊

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

1) Das ist leider normal. Nach zwei Tagen wird's dann aber wieder besser. Du kannst rechtzeitig vor dem Essen ein Schmerzmittel nehmen, wenn du eins brauchst - und natürlich flüssige/weiche Lebensmittel essen. Frag Mama/Papa, was du nehmen darfst und wie viel vor dem Essen du's nehmen solltest, damit es wirkt (meistens mindestens eine halbe Stunde).

2) Eigentlich sollte der Draht nicht in die Zunge pieksen können, beim Schlucken sollte die Zunge im "Inneren" der Zahnreihen liegen, und der Draht endet ja aussen? Wenn aber ein Draht übersteht, kann dein Kieferorthopäde den Draht kürzen. Ruf kurz an, da kann man dann meistens recht spontan vorbeigehen, das ist eine Sache von 30 Sekunden.

Woher ich das weiß:
Studium / Ausbildung

Das ist leider alles normal und da wirst du jetzt öfter durchmüssen...die Schmerzen kommen jedes Mal wieder, wenn ein neuer Draht reinkommt, weil der Druck auf die Zähne immer größer wird. Nach ein paar Tagen, ca. 3-6, geht es ganz weg. Auch Verletzungen im Mund wird es oft geben. Da hilft nur Wachs tragen und jedes Mal, wenn ein neuer Draht reinkommt, gut fühlen, ob was wehtut und dann sagen, damit das noch geändert werden kann.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
3

Bei mir hat es nur beim ersten Mal wehgetan, sonst ging es. Komme mir aber so vor, als wäre ich dabei die einzige. 😄

0

Was möchtest Du wissen?