Feste Zahnspange wird eingesetzt, womit muss das Engelchen (11) in den ersten Tagen rechnen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also ganz so schlimm ist es dann doch nicht. Die Gummis sind dazu da die Backenzähne auseinanderzuschieben weil da dann so metallringe drumrum kommen an denen die Spange befestigt wird...und NEIN man bekommt keine Spritze, ist auch nicht notwendig. Alles halb so schlimm...natürlich unangenehme situation... zu beginn tut es weg beim besfestigen der Metallringe und beim Kleben der Brackets ist es einfach nur unangenehm weil man eben so viel im mund hat, sprich: spuckeabsauggerät, ein paar finger des Arztes, irgendwelche mundöffnungsteile...aber da tuts dann nicht mehr weh....ist einfach nur unangenehm...der nächste schmerz ist dann einach der wenn eigentlich alles erledigt ist. die zähne werden aufgrund der spange ein wenig verschoben....also ist es beim essen ein wenig schmerzhaft aber im groben ist alles halb so schlimm....eine lose spange ist schlimmer...die trägt man nämlich nie und kurz von dem nächsten termin tuts dann richtig weh wenn man sie reindrückt....ach ja und dass mit dem davor nichts essen ist einfach dass die gummis nicht rausgehen oder so...nichts wildes..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also sie darf ja zwei stunden nichts essen aber direkt danach essen essen essen solange sie noch kauen kann beispielsweise sie bekommt die zahnspange am morgen setzen erst so gegen abend die schmerzen ein also kauen solange es noch geht :DD

GLG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal nebenbei... mich machen die 500 Euro für die professionelle Zahnpflege stutzig. Was ist damit gemeint? Eine professionelle Zahnreinigung oder Pflegemittel? Denn ich kann mich kein Stück an spezielle Pflegemittel erinnern, die ich damals, als ich selber eine Spange trug, anwenden musste.. ist auch auch schon mehrere Jahre her..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eidolon70
13.10.2010, 23:25

Könnte mir vorstellen, das damit die Versiegelung gemeint ist - kostet für den Sohnemann bei mir 800 Euro und muß ich selber tragen - damit die Zähne einen Schutz haben wenn die Spange ein paar Jahre getragen wird.

0
Kommentar von helfegern
13.10.2010, 23:33

Schau mal bitte unten (Kyra), danke

0

Puh, die Kassen langen aber ordentlich hin. Mein Sohn bekam auch damals eine feste Klammer (blieb 2 Jahre drin) und ich erinnere mich, dass es ihm einige Tage sehr schlecht ging, was das Essen angeht. er mochte auch nicht lächeln und hielt sich immer die Hand vor den Mund. Über dem Gaumen hatte er einen Bügel. Wir mussten damals 20% der Behandlungskosten selbst tragen (da er das 2. Kind war, beim ersten waren es 10%). Das Geld bekamen wir aber nach der Behandlung zurück. Noch zusätzliche Kosten sind für uns nicht entstanden. Mein Sohn ist heute 21 Jahre alt und hat ein strahlendes Lächeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von helfegern
13.10.2010, 23:31

Ja die Anteiligen Kosten bekämen wir ja auch zurück nach Behandlungserfolg, jedoch soll die Spange alle 8 Wochen gewechselt (geändert) werden und da hat man uns geraten alle acht Wochen diese professionelle Zahnreinigung mit anschließender Versiegelung in Anspruch zu nehmen, Kosten knapp 500,- €, ist aber kein "muss".

0

Man wird mit Schmerzen rechnen müssen.Also:Brei und Suppe schonmal vorkaufen.Außerdem sollte man die erschwerte Zahnpflege einüben (Zwischenzahnbürsten,Mundspüllösung).

Und zu den Schmerzen:Die sind nach ner Woche weg.

lg chekkka

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst vor Schmerzen nichts festes essen können. Zumindest die ersten 3 Wochen. Also nur Suppe.... Du wird vermehrt Speichel produzieren und in der Nacht zum Sabbern neigen. Eine extrem schlechte Aussprache wirst du haben. Und die Spange wird an deinem Mundfleisch reiben. Die Drahtänden können auch in das Fleisch picksen und extrem schmerzen. Viel Spaß.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von helfegern
13.10.2010, 23:35

Bist du irgend wie auf´n Tripp?

0

nein es gibt keine spritze. das "einsetzten" der spange tut nicht weh bloß nach einiger zeit merkt man einfach nur die schmerzen im mund wie die zähne verschoben werden. aber das geht nach 2 tagen oder so wieder weg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie wird auch nichts essen wollen, wegen zahnschmerzen. ich hab die ersten tage nur brei runterbekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ist wegen dem Kleber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?