Feste Spange im Unterkiefer, ein paar fragen :D?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1) Eine Feder, die in die Spange eingehängt werden kann. Die kann man entweder zusammendrücken und einsetzen, dann ist sie eine Druckfeder. Man kann sie auch auseinanderziehen und einsetzen, dann ist's eine Zugfeder. Damit kann man also Lücken auf- oder zumachen, je nach dem, was man möchte.

2) Stops sind kleine Röhrchen, die auf den Draht gesetzt werden. Die sollen verhindern, dass der Draht verrutscht (und dann entweder nicht mehr richtig sitzt oder hinten raussteht und piekst).

3) Ligaturen sind die "Befestigung" des Drahts im Bracket. Das kann man mit Gummis machen oder mit dünnen Drähtchen. Die Drähte kann man einmal ums Bracket rum legen, dann gibts eine O. Oder man kann sie in der Mitte kreuzen, dann gibt's eine 8. Deswegen Achter-Ligatur.

4) Google "Powerchain". Das ist eine andere Möglichkeit, die Drähte im Bracket zu befestigen.

Warum dein Kieferorthopäde 22 Mal ein Bracket kleben will, können wir leider auch nicht erraten. Das musst du ihn fragen.

Und die Farbe darfst du natürlich aussuchen. Die Gummis werden bei jedem Termin gewechselt, du kannst also einfach ausprobieren und sehen, was dir gefällt oder nicht. Im schlimmsten Fall läufst du ein paar Wochen mit einer Farbe rum, mit der du nicht so zufrieden bist. Im Unterkiefer sieht man das im Alltag eh kaum.

Woher ich das weiß:
Studium / Ausbildung
2

Hallo Taddhaeus, nochmal vielen Dank für deine Antwort. Vielleicht kannst du mir ja nochmal weiterhelfen. Die Spange ist jetzt drin und soweit ist auch alles gut. Bekomme jetzt im Januar noch "Bänder" um die hinteren Zähne. Allerdings habe ich an meinen unteren Eckzähnen Brackets mit "Haken" dran. Haben diese Haken einen Sinn oder sind die immer dabei? :D

Liebe Grüße

0
15
@Nemrai

Die sind (fast) immer dabei...

Sinn der Häkchen ist, dort Gummis einzuhängen - das ist aber nicht bei jedem Patienten notwendig. Die Haken sind aber an den Eckzahnbrackets absoluter Standard...

1
2
@wdarene

Oki dann weiß ich bescheid, vielen lieben Dank für deine Antwort :D

0

>Druck/Zugfeder
An dem ding kann man die Spange nachziehen

> Elastikkette
Ist so ne Gummikette, die Über alle Brackets gespannt wird

53

Eine feste Spange kann man nicht "nachziehen". Bei einer festen Spange werden die Brackets an bestimmte Stellen auf den Zähnen geklebt. Dann wird ein Draht "verbogen" in die Brackets eingesetzt, der sich seiner Elastizität folgend "gerade" machen will. Das "Nachziehen" ist also ein Anpassen des Bogens. Mit den Federn hat das nichts zu tun.

2

Wer hat Erfahrungen mit Retainern gemacht, und sind diese Notwendig?

Hey,

Ich hatte eine feste Spange, und trage seit diesem Januar eine lose Spange, damit die Zähne in Form bleiben.Ich muss jetzt entweder die lose Spange weiter tragen, mich für einen Retainer entscheiden, oder keines von beiden.Das hat laut meiner Kieferorthopädin den Haken, dass sich die Zähne am Unterkiefer nebeneinander schieben (aufgrund der Weisheitszähne).

Da habe ich zum einen die Frage, ob sich die Zähne wirklich so arg verschieben (immerhin bin ich aufgrund eines Überbisses zum Kieferorthopäden gegangen, nicht wegen den Zähnen), und zum anderen ob schon jemand Erfahrungen mit Retainern gemacht hat.Zum Beispiel, ob man die nach 2,3 Tagen wirklich nicht mehr bemerkt, und ob die irgendwie ziehen (wie eine feste Spange).

Danke schonmal für eure Antworten :) !

lg chekkka

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?