Fest eingebaute Bewegungsmelder, Gewährleistung?

1 Antwort

Nach 4 Jahren sollte jede Garantie und Gewährleistung abgelaufen sein, solange nicht vertraglich anderes vereinbart wurde. Also einfach mal den Vertrag lesen.

Nach meinem Kaufvertrag gilt die Gewährleistung 5 Jahre (BGB).

0

Freiheit mit dem Wohnmobilurlaub eine Illusion?

Normalerweise machen mein Mann und ich Urlaub entweder mit dem Auto in der näheren Umgebung von ein paar Hundert Kilometern oder wir fliegen weg, teils in Europa, ums Mittelmeer, Kanaren oder auch Übersee, z. B. USA oder Asien. Üblicherweise mieten wir komfortable Wohnungen vor Ort an, gehen einmal täglich schön essen und haben meist auch einen Mietwagen. Ein befreundetes Ehepaar sind überzeugte Wohnmobilisten und haben uns zu einer gut dreiwöchigen Rundreise von München nach Oberitalien und Südfrankreich überredet. Für uns war es eine Premiere. Frankreich und Italien haben uns sehr gut gefallen, allerdings das Reisen mit dem Wohnmobil weniger. Wir hatten zu zweit ein neues gut ausgestattetes teilintegriertes Wohnmobil gemietet: https://www.intercaravaning.de/fahrzeuge/sondermodelle/weinsberg-edition-pepper.html. Zum einen fehlt mit 674 cm Länge und 220 cm Breite die nötige Wendigkeit beim Fahren. Das merkt man spätestens, wenn man in französischen oder italienischen Städten ist. Von Geländegängigkeit brauchen wir erst gar nicht zu reden. Bereits eine Wiese kann zur Falle werden. Im Nu setzt man auf oder fährt sich fest. Und Parken ist ohnehin ein Desaster. PKW-Parkplätze sind einfach viel zu klein. Dort wo eigentlich die schönsten Plätze sind, kann man nicht parken. Mit dem Auto findet sich da schon öfter eine Möglichkeit oder Alternative. 160 PS reichen zwar für den normalen Fahrbetrieb, aber auf Alpenpässen und beim Überholen von LKWs auf Landstraßen fehlt die Power. Der Innenraum ist schön gemacht, aber der Sanitärbereich und die Küche wirken doch irgendwie provisorisch. Außerdem fehlte die motorunabhängige Klimaanlage, so dass es nur während der Fahrt angenehm kühl war, nachts aber zu heiß. Ein Problem war zudem, dass man immer Angst haben musste, dass auf offener Straße das abgestellte Fahrzeug geknackt wird. Ein Wohnmobil zieht die Blicke mehr an als ein normales Auto, zumal darin auch mehr zu holen ist. Der größte Kritikpunkt sind aber die Campingplätze. Ohne geht nicht, je nach Land ist freies Campieren sogar verboten. Mittels aktuellem ADAC-Campingführer haben wir uns die besten rausgesucht. Unter dem Strich war es jedoch fast nie ein Vergnügen. Zu voll, zu laut, zu eng, zu wenig schattig, die Sanitäranlagen bieten nichts die geringste Privatsphäre, die Lage ist auch nicht immer optimal. Besonders ekelig ist, wenn man die Toilette dumpen muss. Wir haben deshalb den Sanitärbereich im Fahrzeug wenig genutzt. Die so oft propagierte Freiheit und Abhängigkeit durch das Wohnmobil hat sich bei uns gefühlt gar nicht eingestellt. Selten fielen Anspruch und nüchterne Realität so weit auseinander. In Skandinavien, Kanada oder Australien/Neuseeland mag das vielleicht anders sein. Aber hier mitten in Europa? Die Kostenbilanz fällt ebenfalls nicht positiv aus, wenn man Miete, Treibstoff, Maut, Parkgebühren, Endreinigung und vor allem die viel zu hohen Campingplatzgebühren addiert. Wie seht ihr das? Haben wir was falsch gemacht?      

...zur Frage

Unsinnige Verkehrsregelung, ja oder nein?

Ich stelle immer wieder fest, dass viele, vorallem Jugendliche mit Fahhrädern auch bei Dunkelheit ohne Licht auf den Strassen unterwegs sind. Fahrradfahrer dürfen entgegengesetzt der Fahrtrichtung, z. B. in Einbahnstrassen fahren. Sind die Strassen beidseitig mit Fahrzeugen beparkt, bleibt relativ wenig Platz auf einer Strasse, die zweiuspurig ist. Nun kommt ihnen bei Dunkelheit ein Radfahrer ohne Licht entgegen, den man erst im letzten Moment im Lichtschein des Autos erkennt. Nun ist es so eng auf der Strasse, dass kaum Platz für den Radfahrer ist. Wie soll sich da ein Autofahrer verhalten , wenn zwischen den am Strassenrand geparkten Autos und meinem Auto nur etwa 50 cm Platz für den Radfahrer vorhanden ist. ? Im Grunde müsste der Radfahrer absteigen und versuchen durch diese Lücke zu kommen, ohne das Fahrzeug zu beschädigen. Für mich gibt es keine Ausweichmöglichkeit, weil neben mir auf der zweiten Spur auch Autos fahren. Warum werden Fahrräder ohne Lichtanlage überhaupt verkauft ? Wer hat diese unsinnige und gefährliche Regelung eingeführt, dass Radfahrer entgegen der Einbahnstrassen richtung fahren dürfen ?

...zur Frage

Gewährleistung. Nach 2 Monate Kupplung kaputtgegangen und Check engine ist an. Wer soll zahlen?

Hallo!

Im April habe Peugeot 407, 2,0 Liter diesel, BJ 11/2004 beim Autohaus gekauft. Bei Kauf habe gemerkt, dass Kupplung Geräsche macht. Händler sagte, dass alles in Ordnung ist. Wegen Urlaub fahre das Auto nur 2 Monate. Jetzt check engine ist an und Kupplung macht sehr laute Geräusche. Das Auto fährt unruhig bei 1 und 2 Gänge. Ich habe dem Kaufer mitgeteilt, dass check engine an ist und Kupplung laut ist. Er antwortete:" Der Wagen ist schon 10 J.a und 149t gefahren. Kann sein, dass Rußpartikelfilter kaputt ist. Bitte zu Bosch fahren und Fehler auslesen." Wenn Partikelfilter kapput ist, dann sollen wir zahlen, meint er. Weil das Auto zu alt ist. Wegen Kupplung... Das ist Verschleißteil und das sollen wir auch selber reparieren. Habe mit Bosch telefoniert, Sie waren sehr gewundert, warum wir sollen Termine vereinbaren und Werkstätte suchen? Das Auto hat Gewährleistung. Wir sollen zu Händler fahren und Auto im abgeben. Checken lassen muss er selber. Da nur 3 Monate vorbei sind, Kupplung könnte nicht kaputt gehen. Partikelfilter und Kupplung MUSS er reparieren,-meinte Bosch-dienst. Habe das Händler geschrieben. Er ärgerte sich und sagte, dass ich soll trotzdem selber Fehler auslesen, Kupplung reparieren und, wenn Pertikelfilter kaputt ist, auch selber reparieren.

Wer hat Recht? Was soll ich tun? Emfehlt mir bitte!

MfG Valentina

...zur Frage

Wo kann ich mich beschweren, wenn Kaufland ihrer Händlergewährleistung nicht mehr nachkommt und Reklamationen auf die Herstellergarantie abwälzen will?

Wollte ein Heizkissen reklamieren, funktioniert nicht mehr, habe das Gerät vor 5 Monaten gekauft, und anstatt der Händlergewährleistung, die 6 Monate gilt, nachzukommen, drückt man mir nur einen Flyer in die Hand und sagt: Das sie keine Reklamationen, nach 3 Monaten mehr annehmen und man sich doch an die Herstellerhotline wenden soll. Der Geschäftsführer meinte: Kaufland ist ein großer Konzern, der die Gesetzt kennt und habe das jetzt so beschlossen. Wo kann ich mich beschweren, wenn die sich einfach nicht mehr an bestehende Gesetzte halten, und alles auf die Hersteller abwälzen? Auf dem Flyer erwähnen die auch dauernd nur das Wort Garantie, was die Händlergewährleistung ist wissen die wohl nicht. Super Konzern, gehört der vielleicht Donald Trump, das Verständnis vom Gesetzen ist doch sehr ähnlich.

...zur Frage

Samsung Galaxy s6 Edge nach Sturz defekt, wer kann mir helfen?

Das Handy ist runter gefallen und leider wird es beim Akku laden heiß und manchmal lädt es nicht als gäbe es einen Wackelkontakt. Es ist nicht mein Handy, sondern von meiner Freundin. Es ist auch nicht mit runter gefallen. Es ist von der Couch gefallen, eigentlich nicht so hoch. Wer kann mir da weiter helfen? Muss der Anbieter oder der Hersteller in Gewährleistung treten?

...zur Frage

Rücktritt Handyvertrag Reklamation?

Guten Abend :-D

Hab ein Smartphone von Sony, welches 2x bei Sony in der Reparatur war, diese waren erfolglos. Dann hab ich ein Austauschgerät von der Telekom bekommen, hier ist ein weiter Fehler.

Man hat das Recht von Kaufvertrag zurück zutreten, wie ist das jedoch mit einem Vertrag? Man zahlt für die Leistung und dem Smartphone.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?