Fest eingebaute Bewegungsmelder, Gewährleistung?

1 Antwort

Nach 4 Jahren sollte jede Garantie und Gewährleistung abgelaufen sein, solange nicht vertraglich anderes vereinbart wurde. Also einfach mal den Vertrag lesen.

Nach meinem Kaufvertrag gilt die Gewährleistung 5 Jahre (BGB).

0

Straßenlaternenmodell für Technik (Fachinterne Prüfung)?

Hallo , ich habe bald meine Fachinterne Prüfung im Fach Technik. Mein Thema ist es also auf Holz soetwas wie eine Straße zu bauen auf der ich ca. 3-4 Laternen anbringen muss die bei Dunkelheit leuchten und am Tag "nicht leuchten" (sowas kann man ja mit einem Photowiderstand machen) nur bin ich nicht gerade gut in Technik und wollte euch fragen ob mir das jemand erklären kann wie ich sowas am besten Bauen kann? Oder ob jemand schonmal so ein Referat hatte mit diesem Thema? Danke schonmal im vorraus

Shelly125

...zur Frage

Frage zur Stand und Parkleuchten?

Moin,

bereite mich aktuell auf meine kommende Führerschein Theorieprüfung vor und bin eig. schon recht fit für die Prüfung, nur hat mich eben eine Frage völlig verwirrt. Es ging nicht direkt um die Frage sondern ehr über mein Wissen über Stand und Parkleuchten.

Laut meinem Wissen muss man außerhalb der Ortschaft beim Parken am Rand der Fahrbahn nachts das Standlicht nutzen und innerhalb vom Ort reicht die Parkleuchte (Solang die Straße nicht durch Laternen gut ausgeleuchtet wird). Soweit so gut.

Was micht aber Verwirrt ist, dass Parken doch auch bedeutet das man sein Fahrzeug über ne gewisse Zeit verlässt bzw. abstellt. Ich kann mir nicht vorstellen das die Batterie am nächsten Morgen noch genug Saft hat wenn man das Auto über die Nacht mit Stand oder Parklicht leuchten lässt.

Das viele innerhalb der Ortschaft ihr Fahrzeug über die Nacht am Fahrbahnrand abstellt ist bei mir in der Stadt gang und gebe (Sofern das parken nicht verboten ist), aber ich hab noch nie jemanden gesehen der sein Fahrzeug über die Nacht mir Parkleuchten absichert.

Kann mich da mal jemand aufklären, im Buch steht dazu nichts.

MFG

GERND

PS: Muss man Stand/Parklicht auch am Tag beim Parken nutzen oder nur wenn es Dunkel ist. Wie sieht es beim Halten aus, muss ich auch Stand/Parklicht nutzen oder Reicht Tagsüber das Tagesfahrlicht und Abblendlicht bei Dunkelheit ?

...zur Frage

Freiheit mit dem Wohnmobilurlaub eine Illusion?

Normalerweise machen mein Mann und ich Urlaub entweder mit dem Auto in der näheren Umgebung von ein paar Hundert Kilometern oder wir fliegen weg, teils in Europa, ums Mittelmeer, Kanaren oder auch Übersee, z. B. USA oder Asien. Üblicherweise mieten wir komfortable Wohnungen vor Ort an, gehen einmal täglich schön essen und haben meist auch einen Mietwagen. Ein befreundetes Ehepaar sind überzeugte Wohnmobilisten und haben uns zu einer gut dreiwöchigen Rundreise von München nach Oberitalien und Südfrankreich überredet. Für uns war es eine Premiere. Frankreich und Italien haben uns sehr gut gefallen, allerdings das Reisen mit dem Wohnmobil weniger. Wir hatten zu zweit ein neues gut ausgestattetes teilintegriertes Wohnmobil gemietet: https://www.intercaravaning.de/fahrzeuge/sondermodelle/weinsberg-edition-pepper.html. Zum einen fehlt mit 674 cm Länge und 220 cm Breite die nötige Wendigkeit beim Fahren. Das merkt man spätestens, wenn man in französischen oder italienischen Städten ist. Von Geländegängigkeit brauchen wir erst gar nicht zu reden. Bereits eine Wiese kann zur Falle werden. Im Nu setzt man auf oder fährt sich fest. Und Parken ist ohnehin ein Desaster. PKW-Parkplätze sind einfach viel zu klein. Dort wo eigentlich die schönsten Plätze sind, kann man nicht parken. Mit dem Auto findet sich da schon öfter eine Möglichkeit oder Alternative. 160 PS reichen zwar für den normalen Fahrbetrieb, aber auf Alpenpässen und beim Überholen von LKWs auf Landstraßen fehlt die Power. Der Innenraum ist schön gemacht, aber der Sanitärbereich und die Küche wirken doch irgendwie provisorisch. Außerdem fehlte die motorunabhängige Klimaanlage, so dass es nur während der Fahrt angenehm kühl war, nachts aber zu heiß. Ein Problem war zudem, dass man immer Angst haben musste, dass auf offener Straße das abgestellte Fahrzeug geknackt wird. Ein Wohnmobil zieht die Blicke mehr an als ein normales Auto, zumal darin auch mehr zu holen ist. Der größte Kritikpunkt sind aber die Campingplätze. Ohne geht nicht, je nach Land ist freies Campieren sogar verboten. Mittels aktuellem ADAC-Campingführer haben wir uns die besten rausgesucht. Unter dem Strich war es jedoch fast nie ein Vergnügen. Zu voll, zu laut, zu eng, zu wenig schattig, die Sanitäranlagen bieten nichts die geringste Privatsphäre, die Lage ist auch nicht immer optimal. Besonders ekelig ist, wenn man die Toilette dumpen muss. Wir haben deshalb den Sanitärbereich im Fahrzeug wenig genutzt. Die so oft propagierte Freiheit und Abhängigkeit durch das Wohnmobil hat sich bei uns gefühlt gar nicht eingestellt. Selten fielen Anspruch und nüchterne Realität so weit auseinander. In Skandinavien, Kanada oder Australien/Neuseeland mag das vielleicht anders sein. Aber hier mitten in Europa? Die Kostenbilanz fällt ebenfalls nicht positiv aus, wenn man Miete, Treibstoff, Maut, Parkgebühren, Endreinigung und vor allem die viel zu hohen Campingplatzgebühren addiert. Wie seht ihr das? Haben wir was falsch gemacht?      

...zur Frage

Fühler Wärmepumpe Garantie 5 Jahre Neubau?

Bei meiner IDM Wärmepumpe hat sich anscheinend der Wärmefühler verabschiedet kurz nach der letzten Inspektion.

Die Wärmepumpe war Bestandteil vom schlüsselfertigen Hausbau. Das Haus ist nun 2,5 Jahre alt.

Ich vermute so ein Fühler ist kein Verschleißteil. Fällt dieser unter die Garantie für Neubauten mit 5 Jahren oder täusche ich mich?

...zur Frage

Wie soll ich mit der Situation umgehen/Polizei?

Hey Leute,

ich fang direkt an :

Anfangen tut die Geschichte mit einem Nachbarstreit zwischen meinen Eltern und einer Nachbarin. Ihr Sohn feiert in seiner Garage ständig Feiern mit Freunden, die da quasi ein und ausgehen. Ich persönlich fand die Leute garnicht mal so übel, nette Leute die mich auch mal eingeladen haben zusammen mit meinem Freund, was ein sehr schöner Abend war. Doch zwischen meiner Mutter und seiner fing es nach anfänglicher Freundschaft an zu bröckeln, sei es weil sie morgens rasen mäht wo meine Eltern im Garten frühstücken wollen, gepaart mit den Feiernächten kam es also zu einem Streit. Andere Nachbarn mischten sich ein und stellten sich ebenfalls auf die Seite meiner Mutter. Anfangs sah es so aus als würde der Sohn versuchen alles mit Worten zu beruhigen aber nachdem ein älterer Nachbar ausfallend gegenüber der Dame wurde reagierte die Jungs aggressiv und waren von der Mutter auch nur sehr schwer zu beruhigen. Die Nachbarn waren dann bei uns und um sie zu ärgern riefen sie die Feuerwehr, daraufhin rastete die Mom aus und natürlich waren auch die Leute schnell draußen. Als es in der Nacht nicht leiser wurde rief meine Mutter die Polizei, daraufhin gab es eine Schlägerei mit den jeweiligen Polizisten da diese angeblich zu unrecht die Mutter verhafteten und ziemlich hart behandelten. Ich war im Garten und mitbekommen und muss leider sogar sagen das die Leute da im Recht waren. Der Junge wurde mit Schlagstöcken nieder geprügelt,aber nicht festgenommen, die Mutter schon. Wir wissen das diese Großfamilie einer Rockerbewegung hier in Hamburg angehört. Und es fielen auch entsprechende Drohungen, allerdings passierte daraufhin erstmal nichts, außer das sich demonstrativ beängstigende Leute in unsere Straße hinstellten. Dies ist jetzt über ein halbes Jahr her und unser ausfallender Nachbar, der viel provozierte, wurde jetzt vor dem Kiosk am Bahnhof ins Krankenhaus geprügelt, mit schweren Schnittwunden im Gesicht. Seine Frau erzählte uns das völlig aufgelöst, nun hat meine Familie natürlich auch Angst um Folgen. Uns wurde auch versichert das es damals bereits eine Gefährderansprache gegeben hat und gewarnt wurden wir auch, uns wurde aber Unterstützung versprochen. Von dem Jungen habe ich jetzt länger nichts gesehen. Zufällig kenne ich seine Ex Freundin auch aus der Kindheit, die erzählte mir ebenfalls von ihm und seinem Umkreis, riet mir aber ab das weiter zu verfolgen. Sie schätzt ihn nicht so ein das er bei einer Familie mit Kindern etwas tut, gesteht aber ein das sie sich durchaus vorstellen kann das der Angriff auf den Nachbarn von seiner Seite kommen kann. Ich überlege auch mit ihm zu reden falls ich ihn sehe, aber er gibt uns die Schuld dafür, dass seiner Mutter bei dem Polizeieinsatz der Wangenknochen gebrochen wurde und sie wohl mit zerfledderten Kleid auf der Straße vor den Nachbarn in Handschellen gedemütigt wurde. Lange Story kurzer Sinn -. Ab zur Polizei - oder das Gespräch suchen - oder Füße still halten?

...zur Frage

Rücktritt Handyvertrag Reklamation?

Guten Abend :-D

Hab ein Smartphone von Sony, welches 2x bei Sony in der Reparatur war, diese waren erfolglos. Dann hab ich ein Austauschgerät von der Telekom bekommen, hier ist ein weiter Fehler.

Man hat das Recht von Kaufvertrag zurück zutreten, wie ist das jedoch mit einem Vertrag? Man zahlt für die Leistung und dem Smartphone.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?